Alle Welt wartet auf Crysis. Alle Welt? Nein, ein kleines Entwicklerteam leistet erbittert Widerstand und verteidigt die CryENGINE 1 mit aller Macht.

Matto4 nennt sich ihr Mod-Bollwerk für Far Cry welches mit vier Stunden Spielzeit, fünf neuen Waffen (P99, Steyr Aug, M3, Dual MP7 sowie eine Geheimwaffe) sieben Levels und 16 Minuten Sprachausgabe so manches Vollpreis-Addon in den Schatten stellt.

Die Story der Modifikation schließt an die vorhergehende Matto-Episoden an, in denen ihr als Jack Carver und sein Team Jagd auf Ethan Black durch Tempel, Dschungel und Industriekomplexe macht. In den Feuergefechten lassen sich fortan auch Feuerlöscher zerschießen, die explodieren und durch weißen Nebel kurzzeitig für Verwirrung unter den Feinden sorgen.

Um die Modifikation fehlerfrei spielen zu können, wird empfohlen Far Cry auf Version 1.33, bzw. 1.4 zu patchen.