FIFA 14 - PC

Sport-Simulation  |  Release: 26. September 2013  |   Publisher: Electronic Arts

FIFA International Soccer - »Electronic Arts hat sich einen Scheiß für FIFA interessiert«

Bei Electronic Arts stand man einer eigenen Fußballspiel-Reihe 1993 noch äußerst skeptisch gegenüber, wie nun diverse am ersten Ableger FIFA International Soccer beteiligte EA-Mitarbeiter berichten. Das Unternehmen habe sich damals einen Scheiß für FIFA interessiert, heißt es in drastischen Worten.

Von Tobias Ritter |

Datum: 16.08.2013 ; 14:53 Uhr


FIFA International Soccer : FIFA 14 ist der neueste Spross der erfolgreichen FIFA-Reihe. Fast wäre es dazu jedoch gar nicht erst gekommen. FIFA 14 ist der neueste Spross der erfolgreichen FIFA-Reihe. Fast wäre es dazu jedoch gar nicht erst gekommen. Die englischsprachige Webseite mcvuk.com hat sich in einem ausführlichen Artikel mit der Entstehungsgeschichte der heute so populären Fußballsimulations-Reihe FIFA befasst und bei dieser Gelegenheit zahlreiche Mitglieder des ersten Entwicklerteams zu Wort kommen lassen. Und wie sich dabei herausstellte, war die FIFA-Reihe anfangs gar nicht einmal so populär - zumindest nicht bei Publisher Electronic Arts.

Das Unternehmen, das den finanziellen Erfolg der Marke heute sicher nicht mehr missen möchte, stand der Entwicklung des ersten FIFA-Ablegers laut David Gardner, dem damaligen Sales- und Marketing-Manager bei EA Europe, äußerst skeptisch gegenüber. Als er damals angesprochen habe, dass es durchaus Sinn ergeben könnte, ins weltweite Fußball-Business einzusteigen, verwechselten die Entscheidungsträger die ihnen offensichtlich unbekannte Sportart aus dem fernen Europa sogar mit Football und wunderten sich über Gardners Vorstoß:

»Ich sagte damals, dass wir in das weltweite Fußball-Geschäft einsteigen sollten. Aber als ich das zum ersten Mal einwarf, bekam ich als Antwort: ›Wir sind doch schon längst im Football-Business, und zwar mit Madden.‹ Ich antwortete darauf: ›Nein, ich meine richtigen Fußball‹.«

Und auch Neil Thewarapperuma, 1993 noch europäischer Marketing-Chef für EA Sports, erinnert sich an eine ähnliche Haltung bei seinem Arbeitgeber und findet klare Worte:

»EA hat sich einen Scheiß für FIFA interessiert.«

Marc Aubanel, FIFA International Soccer Assistant Producer, wiederum spricht dem damaligen Electronic Arts sogar die Weitsicht für einen möglichen Erfolg einer eigenen Fußballspiel-Reihe ab. Kein Wunder allerdings, war das Unternehmen mitsamt Management doch fest in den USA verwurzelt, wo der Fußball als Sportart bis heute einen schweren Stand hat:

»Sie glaubten nicht, dass wir auch nur ein einziges Exemplar dieses Spiels verkaufen würden. Sie dachten, dass es ein völliges Desaster werden würde«

Laut Gardner hätten er und sein Sales-Team damals jedoch den europäischen Markt untersucht und nach Möglichkeiten gefahndet, die in den USA bereits etablierte Marke EA Sports auch auf dem alten Kontinent bekannt zu machen. Nach einigen Nachforschungen bei diversen Computer- und Videospielmagazinen habe sich dann herausgestellt, dass 90 Prozent der europäischen Spieler großes Interesse für Fußball aufgewiesen hätten:

»Wir haben dann realisiert, dass wir ein Fußball-Spiel brauchen würden, falls wir die Marke EA Sports nach Europa würden bringen wollen.«

Ein erster Prototyp, an dem man zunächst in Großbritannien arbeitete, schaffte es allerdings nie zur Vollendung. Stattdessen wurde die Entwicklung an EA Canada übertragen, wo sich damals insgesamt nur zehn Entwickler um die Fertigstellung von FIFA International Soccer für den Sega Mega Drive versuchten, das sich gegen die damaligen Marktführer Sensible Soccer und Kick Off bewähren musste. Zur Verfügung stand lediglich ein Budget zwischen 50.000 und 100.000 US-Dollar.

Am 26. September 2013 erscheint mit FIFA 14 übrigens der neueste Ableger der FIFA-Reihe.

Diesen Artikel:   Kommentieren (41) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Elendstourist
Elendstourist
#1 | 16. Aug 2013, 14:56
Genau so, wie ich mich einen Scheiß für FIFA interessiere. Ich kann bis heute nicht verstehen, wieso Menschen Online Fußball, statt mit Freunden zum Bolzplatz oder sonstiges zu gehen und da 'ne Runde zu kicken...
rate (17)  |  rate (61)
Avatar Sn0wblind
Sn0wblind
#2 | 16. Aug 2013, 14:58
Sah des Fifa 2002 wirklich so Kacke aus? :D Dachte das wäre irgendwie der Teil von 93 Haha
rate (24)  |  rate (3)
Avatar Sn0wblind
Sn0wblind
#3 | 16. Aug 2013, 14:59
Zitat von Elendstourist:
Genau so, wie ich mich einen Scheiß für FIFA interessiere. Ich kann bis heute nicht verstehen, wieso Menschen Online Fußball, statt mit Freunden zum Bolzplatz oder sonstiges zu gehen und da ne Runde zu kicken...


Evtl weil man nicht eben mal so ne Vernünftige Anzahl an Leuten zusammen bekommt? Damits bissle fun macht brauch man schon so 14 - 16 Leute .. Ka also ich würde nicht wirklich 16 Leute zum kicken aufn Platz überreden können ..

Aber ich hasse auch Fußball genau so wie die Fußball Spiele (: komischer Sport
rate (12)  |  rate (21)
Avatar firestarter111
firestarter111
#4 | 16. Aug 2013, 15:01
Zitat von Elendstourist:
Genau so, wie ich mich einen Scheiß für FIFA interessiere. Ich kann bis heute nicht verstehen, wieso Menschen Online Fußball, statt mit Freunden zum Bolzplatz oder sonstiges zu gehen und da ne Runde zu kicken...


echt jetzt?

du kannst es nicht verstehen?

ich bin zwar nicht so der sportspiel freund, aber verstehen kann ich es schon.

vorallem kenne ich einen haufen echter fussballer, die eigtl. kaum videosspiele spielen. ausser das jährliche update von fifa eben.

ich finde das ergänzt sich doch toll. erst im rl verausgaben und dann im spiel die champions league gewinnen!

btw. ich kanns nicht verstehen wenn menschen online krieg spielen, statt mit soldaten nach afgahnistan zu gehen um da ne runde zu ballern^^.
rate (44)  |  rate (0)
Avatar DerAndroideGrizzly
DerAndroideGrizzly
#5 | 16. Aug 2013, 15:03
Zitat von Sn0wblind:


Evtl weil man nicht eben mal so ne Vernünftige Anzahl an Leuten zusammen bekommt? Damits bissle fun macht brauch man schon so 14 - 16 Leute .. Ka also ich würde nicht wirklich 16 Leute zum kicken aufn Platz überreden können ..

Aber ich hasse auch Fußball genau so wie die Fußball Spiele (: komischer Sport


Joa, oder auch wegen dem Wetter, usw.

Ich hasse auch Fußball aber immer die Kritiker die die andere Seite nicht verstehen xD^^
rate (9)  |  rate (0)
Avatar Traxx Amiga Ep
Traxx Amiga Ep
#6 | 16. Aug 2013, 15:07
Also das FIFA von 1993 fand ich richtig cool damals. Irgendwie hatten die Sprites das gewisse etwas ;) Neben Sensible Soccer und Kick Off. World Cup 92? oder 93 war für ein ......
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Drehtürsteher
Drehtürsteher
#7 | 16. Aug 2013, 15:07
Zitat von Elendstourist:
Genau so, wie ich mich einen Scheiß für FIFA interessiere. Ich kann bis heute nicht verstehen, wieso Menschen Online Fußball, statt mit Freunden zum Bolzplatz oder sonstiges zu gehen und da ne Runde zu kicken...

Ich verstehe auch nicht wieso sich Leute online treffen um auf andere Leute zu schiessen! Kann man doch auch in echt machen.
rate (23)  |  rate (1)
Avatar rickyfitts
rickyfitts
#8 | 16. Aug 2013, 15:09
New low!

Dass GameStar inzwischen nichts mehr zu blöd ist, um die EA Basher zu seitenweise wüsten Kommentaren zu provozieren und damit Clicks für die Werbekohle zu provozieren, ist ja schon weit bekannt.

Dass sie dazu aber sogar auf ein Statement zu einem Spiel von vor 20 Jahren zurückgreifen, in dem sich ein damals noch kleiner amerikanischer Publisher nicht für "Soccer" interessiert, ist schon echt... ne, dazu fehlen mir die Worte.

So siehts aus, wenn Spielejournalismus nur noch werbefinanziert und daher auf Clickgeilheit getrimmt ist. Motto: "Kein Arsch interssiert sich für gut recherchierte Informationen. Die Leute wollen nur ihre eigenen Vorurteile geschmacksverstärkt zurückgefüttert bekommen."
rate (7)  |  rate (14)
Avatar Rand al'Thor
Rand al'Thor
#9 | 16. Aug 2013, 15:10
"Nein, ich meine richtigen Fußball!"

Hehe, das hat gesessen.
rate (28)  |  rate (0)
Avatar Luettzifer
Luettzifer
#10 | 16. Aug 2013, 15:20
Zitat von Traxx Amiga Ep:
Also das FIFA von 1993 fand ich richtig cool damals. Irgendwie hatten die Sprites das gewisse etwas ;) Neben Sensible Soccer und Kick Off. World Cup 92? oder 93 war für ein ......


kick off war das absolute non plus ultra. möchte nicht wissen wievel zeit wir damit verschwendet haben :)
rate (3)  |  rate (0)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
13,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
15,00 €
Versand s.Shop
FIFA 14 ab 15,00 € bei Amazon.de
NEWS-TICKER
Dienstag, 21.10.2014
11:53
11:40
10:42
10:35
10:29
10:15
09:57
09:50
09:21
08:40
08:31
08:15
Montag, 20.10.2014
20:02
18:58
18:05
17:22
16:56
16:45
15:40
15:12
»  Alle News

Details zu FIFA 14

Plattform: PC (PS4, PS3, PSV, PSP, Xbox One, Xbox 360, Wii, 3DS)
Genre Sport
Untergenre: Sport-Simulation
Release D: 26. September 2013
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: EA Sports
Webseite: http://www.ea.com/de/fifa-14
USK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 228 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 8 von 339 in: PC-Spiele | Sport | Sport-Simulation
 
Lesertests: 8 Einträge
Spielesammlung: 87 User   hinzufügen
Wunschliste: 16 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
FIFA 14 im Preisvergleich: 4 Angebote ab 13,99 €  FIFA 14 im Preisvergleich: 4 Angebote ab 13,99 €
 
GameStar >  PC-Spiele  > FIFA 14 > News
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten