FIFA 15 : FIFA 15 hat keine Lizenz für die brasilianischen Fußball-Ligen. FIFA 15 hat keine Lizenz für die brasilianischen Fußball-Ligen.

Wie Electronic Arts mitteilt, muss die Fußball-Simulation FIFA 15 (im Gegensatz zum Vorgänger) ohne die offiziellen Lizenzen für die brasilianischen Clubs auskommen. Laut dem Publisher hätte sich die Lizenzvergabe in Brasilien für die Spieler in heimischen Ligen verändert, und man sei »zu keiner Einigung mit den brasilianischen Rechteinhabern« gekommen.

Komplett auf brasilianische Spieler müssen Fans aber nicht verzichten. Electronic Arts betont, dass in FIFA 15 zumindest die Nationalmannschaft Brasiliens vertreten sein wird, genau so wie »die Brasilianer, die in den Top-Ligen auf der ganzen Welt spielen«.

Laut EA wolle man »die Kommunikation mit den Rechteinhabern in Brasilien offen halten«. Vielleicht werden die Lizenzen also in nachfolgenden Teilen wieder integriert.

Für seine Gamescom-Pressekonferenz am 13. August stellt Electronic Arts zudem »tolle Neuigkeiten bezüglich der Ligen und Lizenzen« in FIFA 15 in Aussicht.

Bislang unbestätigten Angaben zufolge soll Anfang September eine Demo von FIFA 15 veröffentlicht werden. Der Release der Vollversion ist für den 25. September geplant.

» Zur Vorschau auf FIFA 15: »Der Sprung ins Ignite-Zeitalter«

Bild 1 von 100
« zurück | weiter »
Fifa 15
Flanken sind nun schwieriger, aber nicht unmöglich. Wer so frei zum Kopfball kommt wie Dortmunds Sokratis, der netzt auch ein. Und stört sich auch nicht daran, dass ein Schalker an seinem Hintern horcht.