Final Fantasy 14 Online : Der Content-Patch 2.3 »Defenders of Eorzea« für Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn bietet unter anderem drei Dungeons. Der Content-Patch 2.3 »Defenders of Eorzea« für Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn bietet unter anderem drei Dungeons.

Der Entwickler Square Enix hat den umfangreichen Content-Patch 2.3 »Defenders of Eorzea« auf die Live-Server des MMOs Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn aufgespielt.

Dieses Update umfasst unter anderem drei zusätzliche Dungeons, in denen sich die Spieler neuen Herausforderungen stellen können. Neben der »Schiffbrecher-Insel« stehen auch die Pforten der deutlich verschärften Versionen von »Steinerne Wacht« sowie »Totenacker Tam-Tara« ab sofort offen.

Außerdem führt der Content-Patch 2.3 eine neue Jagdfunktion auf, mit deren Hilfe einzelne Spieler oder auch Gruppen bestimmte Monster jagen können. Nach dem erfolgreichen Beutezug winken den Teilnehmern einige exklusive Belohnungen. Des Weiteren gibt es neue Story-Missionen, die Chocobo-Zucht, die Materialverwertung sowie zahlreiche Bugfixes. Die vollständigen Patch-Notes finden Sie auf der offiziellen Webseite von Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn.

Auf GameStar.de finden Sie sowohl den offiziellen Launch-Trailer zum Content-Patch 2.3 »Defenders of Eorzea« mit einigen Gameplay-Szenen sowie mehrere Screenshots.

» Den Test von Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn auf GameStar.de lesen