Final Fantasy 14 Online : Die Verkaufszahlen für Final Fantasy 14 Online können sich sehen lassen. Die Verkaufszahlen für Final Fantasy 14 Online können sich sehen lassen. Noch immer läuft das Online-Rollenspiel Final Fantasy 14alles andere als fehlerfrei. Auf die Verkaufszahlen haben die bestehenden Bugs allem Anschein nach allerdings keinen Einfluss.

Wie der japanische Publisher Square Enix anlässlich der vorgestellten Quartalszahlen erklärte, erfüllt Final Fantasy 14 Online die Erwartungen des Unternehmens und hat seit dem Release Ende September 630.000 Exemplare absetzen können, 230.000 Spiele davon in Europa.

Nichts desto trotz versprach CEO Yoichi Wada, dass man die bestehenden Probleme sehr ernst nehme:

"Wir arbeiten mit Hochdruck an einigen Änderungen. Wir konzentrieren uns mit all' unser Energie darauf, das Vertrauen der Spieler zurück zu gewinnen. Wenn wir unsere Spieler zufriedenstellen, dann kehren diese auch sicherlich zurück".

Square Enix will vor allem Veränderungen bei den Marktrevieren und den Gehilfen herbeiführen. Angesichts der Kritik, die dem Publisher in den Foren entgegen schlug, zog Square Enix das eigentlich erst für Mitte Dezember geplante Versionsupdate vor. Dieses soll nun Ende November erscheinen.