Ghost Recon: Wildlands : Wer sich bereits vorab in der Welt von Ghost Recon: Wildlands umschauen möchte, kann diese nun in einer dafür eingerichteten Webseite tun. Wer sich bereits vorab in der Welt von Ghost Recon: Wildlands umschauen möchte, kann diese nun in einer dafür eingerichteten Webseite tun.

Zum Thema Ghost Recon: Wildlands ab 33,99 € bei Amazon.de Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands für 47,99 € bei GamesPlanet.com Ubisoft hat zum kommenden Team-Shooter Ghost Recon: Wildlands eine interaktive Karte auf der begleitenden Webseite »Eine Welt ohne Helden« online gestellt, die das Erkunden und Betrachten der gesamten Spielwelt erlaubt.

In der Form eines Minispiels können Drohnen ausgesandt werden und in kurzen Animationen Ziele identifiziert und ausgekundschaftet werden, die in die Stimmung der Welt einführen sollen. Insgesamt wurden 50 Kameras über die gesamte 3D-Karte des Spiels platziert. Auf diese Weise soll die Webseite den Spielern die Gelegenheit bieten, bereits vor der Veröffentlichung des Spiels in den 21 verschiedenen Provinzen des virtuellen Boliviens »verdächtige Aktivitäten« zu beobachten und wichtige Informationen zu beschaffen, während das Kartell die Kontrolle übernimmt.

Mehr zum Thema: Ghost Recon: Wildlands - Systemanforderungen der PC-Version

Zusätzlich wartet eine kleine Belohnung auf alle Spieler, die genug Informationen beschaffen. Die Aktionen werden mit einem spielinternen Bonus-Paket belohnt. Dieses besteht aus Anpassungs-Abzeichen und limitierten EP-Boostern für die Vollversion des Spiels, sofern die Webseite mit dem eigenen Uplay-Konto verknüpft wird.

Die Open Beta zu Wildlands findet vom 23. bis 27. Feburar 2017 auf den aktuellen Konsolen und PC statt Spieler können schon jetzt den Client vorab herunterladen. Die exakten Startzeiten der Beta wurden ebenfalls bereits kommuniziert.

Gestatten: Unser GameStar-Squad. Und wir genießen erstmal die fantastische Weitsicht in Bolivien.