Gods Will Be Watching : Mit dem Mercy-Update bekommt Gods Will Be Watching einen einfacheren Schwierigkeitsgrad spendiert. Mit dem Mercy-Update bekommt Gods Will Be Watching einen einfacheren Schwierigkeitsgrad spendiert.

Nachdem es von vielen Seiten Kritik über den Schwierigkeitsgrad des Point&Click-Adventures Gods Will Be Watching gab, haben sich die Entwickler dazu entschieden, den Härtegrad ein wenig zu entschärfen. Mit dem ab sofort veröffentlichten »Mercy-Update« gibt es zwei neue Modi: der Rätselmodus, in dem die willkürlichen Spiel-Elemente herausgenommen worden sind und der Rätsel-Light-Modus, der noch einfacher ist und ebenfalls auf Wahrscheinlichkeits-Elemente verzichtet.

Viele der Rätsel enthalten Wahrscheinlichkeitselemente, für die ein Spieler einfach genügend Glück mitbringen musste, um zum Ziel zu kommen. Diese können aber mit dem neuen Modus entfernt werden.

Deconstructeam-Designer Jordi de Paco scheint mit der Kritik mittlerweile im Reinen zu sein:

»Das ganze Team ist mit der Veröffentlichung von Gods Will Be Watching und mit den Reaktionen auf die harten Herausforderungen sehr zufrieden - aber wir haben natürlich trotzdem aufmerksam das Feedback gelesen und wollen unser Produkt für noch mehr Spieler zugänglicher gestalten.«

In unserem Test erweist sich Gods Will Be Watching tatsächlich als harte Point&Click-Kopfnuss. Der neue Rätselmodus wird daher den unbarmherzigen Schwierigkeitsgrad ein wenig auflockern. Natürlich gibt es den anspruchsvollen Original-Modus weiterhin.

Gods Will Be Watching
Beim Überlebenskampf können wir unsere Kameraden für Nahrung töten. Allerdings sollte das nur eine Notlösung sein.