Daedalic Entertainment : Der Deponia-Entwickler Daedalic Entertainment hat ein neues Studio in Düsseldorf eröffnet. Der Deponia-Entwickler Daedalic Entertainment hat ein neues Studio in Düsseldorf eröffnet.

Der deutsche Entwickler Daedalic Entertainment (Deponia-Serie) hat vor kurzem ein neues Studio mit Sitz in Düsseldorft eröffnet. Unter dem Namen Daedalic Entertainment Studio West sollen dort künftig mehrere neue Spiele entstehen.

Allerdings gibt es bisher kaum Details zu den ersten Projekten des Studios in Düsseldorf. Der Fokus soll weniger auf Adventures sondern auf Spielen aus anderen Genres liegen. Fakt ist hingegen, dass Daedalic Entertainment derzeit noch talentierte Mitarbeiter für die Niederlassung in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt sucht.

Carsten Fichtelmann, Geschäftsführer von Daedalic Entertainment, zur Gründung des neuen Studios:

»Mit der Gründung der Daedalic Entertainment Studio West GmbH setzen wir unsere Strategie fort, Spiele von hoher Qualität zu entwickeln. Es gibt viele inhaltliche Parallelen, doch am neuen Standort werden weniger Adventures, sondern vorwiegend Spiele in anderen Genres produziert - was genau, verraten wir bald.«

Andreas Suika wird als Creative Director die Entwicklungsarbeiten bei Daedalic Entertainment Studio West leiten, während Dirk Steenpaß als Technical Director für die technische Seite der Produktion verantwortlich sein wird.

» Den Test von Goodbye Deponia auf GameStar.de lesen

Goodbye Deponia
Der größte Teil von Goodbye Deponia spielt in der Stadt Porta Fisco. Hier treffen die drei Rufusse auch alte Bekannte wie den obdachlosen Akademiker Goon wieder.