GTA 4 : GTA 4 GTA 4 Wie bereits berichtet, gibt es mit der PC-Version von Grand Theft Auto IV (GTA 4) zahlreiche Probleme beim Start des Spiels. Der Entwickler Rockstar Games arbeitet laut dem deutschen Pressesprecher Jochen Färber an einer Lösung des Problems und will kurzfrisitig einen Walkaround zusammenstellen, um die größten Probleme auszuschließen. Genaue Details dazu -- auch ob und wann es einen Patch geben wird -- konnte er uns jedoch nicht nennen.

Momentan sind die Käufer mehr oder minder auf sich alleine gestellt. Auf der offiziellen Website von Rockstar gibt es zwar umfangreiche, englischspachrige Dokumente zur Installation, der Aktivierung, Games for Windows Live und Grafikeinstellungen -- unterm Strich sind dieser aber fast komplett nutzlos. So empfehlen die Entwickler etwa: Die meisten Spieler sollten nur die mittleren Grafikeinstellung von GTA 4 benutzen. Die höheren Einstellungen seien für PCs mit künftiger, besserer Hardware gedacht, als sie momentan verbreitet sei. Oder dass ein Crossfire-Verbund mit ATI-Grafikkarten (SLI momentan nicht) unterstützt würde - dabei ist es derzeit ein reiner Glücksfall wenn man das Spiel mit einer ATI-Karte zum Laufen bringt.

Die deutsche GTA 4-Seite ist völlig veraltet und bietet keinerlei Service, ein offizielles Forum von Rockstar gibt es nicht, im so genannten Social Club von Rockstar gibt es ebenfalls keine Hilfe. Es gibt zwar eine 0900-Telefon-Hotline (letzte Seite im Handbuch), jedoch fallen hier sehr hohe Gebühren (zwischen 0,62 und 1,86 Euro pro Minute) an.

Die einzigen nützlichen Tipps aus den Dokumenten - die jedoch größtenteils für alle Spiele gelten - haben wir hier zusammengefasst:

- alle Grafikkarten-Treiber (AMD/ATI, Nvidia) aktualisieren
- probieren Sie die neusten Beta-Treiber (GeForce 8/9/200 Serie)
- Service Pack 3 für Windows XP oder Service Pack 1 für Windows Vista installieren
- alle unnötigen Programme im Hintergrund abschalten
- neustes Update für Games for Windows Live installieren
- Installation der neusten Version des .NET Frameworks (wird für Games for Windows verwendet)

In den Foren versuchen sich die Spieler unterdessen selber zu helfen:

- Der häufig auftretende Fehler "Fatal Error MMA10" kann oftmals umgangen werden, wenn man sich nicht in den Social Club-Dienst von Rockstar anmeldet. GTA 4 fragt zwar beim Spiel nach dem Login, jedoch ist dieser nicht zwingend notwendig. Ohne den Social Club können Sie jedoch den Multiplayer-Modus nicht verwenden.

- Andere User empfehlen, den Rechner nach der GTA 4-Aktivierung komplett vom Netz zu trennen oder Games for Windows Live nur im offline-Modus zu betreiben. GTA 4 kann zwar theoretisch ohne Live gestartet werden, jedoch müssen Sie sich einloggen, sobald Sie speichern wollen. Besonders umständlich ist der Löschungsvorschlag, sich nur für das Spiel in Live einzuloggen und dann wieder abzumelden. Wie der Offline-Modus funktioniert, erklärt Rockstar in diesem Support-Dokument.

- GTA 4 verbraucht sehr viel Arbeits- und Grafikspeicher. Das Senken von Grafikeinstellungen (vor allem Sichtweite, Schatten) kann zu einer Entlastung des Systems führen. Dennoch kommt es auf verschiedenen Rechnerkonfigurationen teilweise zu massiven Bildraten-Einbrüchen und Grafikfehlern (einige davon sind Rockstar laut der Support-Website auch bekannt).

Alle diese Vorschläge und Tipps sind aber keine dauerhafte Lösungen. Ein Patch für GTA 4 und wohl auch neue Grafikkartentreiber-Versionen von ATI und Nvidia scheinen momentan unumgänglich. Auch der umständliche Installations- und Anmeldeprozess für GTA 4 (Boxenstopp-Video zu GTA 4) sollte überarbeitet werden.