Grand Theft Auto 5 : Die NextGen- und PC-Versionvon Grand Theft Auto 5 soll angeblich neue Egeoperspektiven bieten. Die NextGen- und PC-Versionvon Grand Theft Auto 5 soll angeblich neue Egeoperspektiven bieten.

In der PC- und NextGen-Version von Grand Theft Auto 5 wird es eine neue Egoperspektive geben. Dies ging zumindest aus einer Feature-Übersicht auf der offiziellen Webseite des Entwicklers Rockstar Games hervor.

Die besagte Passage ist mittlerweile zwar wieder verschwunden, doch im Google-Cache ist der Text nach wie vor zu finden. Demnach soll die besagte Egoperspektive unter anderem dann zum Einsatz kommen, wenn sich der Spielcharakter in ein Auto setzt. Dann wird ein voll funktionsfähiges Armaturenbrett inklusive Tachometer und diversen Lichtern zu sehen sein. Aber auch, wenn sich der Spielcharakter zu Fuß bewegt, soll es eine Egoperspektive geben - wohl optional.


Darin sind alle neuen Inhalte sowie grafischen Verbesserungen der NextGen-Version von GTA 5 aufgezählt. So soll es beispielsweise eine bessere Weitsicht, feinere Texturdetails sowie einen dichteren Verkehr auf den Straßen geben. Auf dem PC wird es dem Text zufolge sogar einen Vdeo-Editor geben, mit dessen Hilfe die Benutzer eigene GTA-Filme erstellen können.

Bisher ist nicht bekannt, ob es sich bei der Veröffentlichung der besagten Textpassagen auf der offiziellen Webseite um ein Versehen oder eventuell sogar einen Fehler seitens Rockstar Games gehandelt hat. Eine Stellungnahme der Entwickler steht derzeit noch aus.

» Den Test von Grand Theft Auto 5 (PS3) auf GamePro.de lesen

GTA 5
So macht eine zünftige Schießerei Spaß: Dank zusätzlicher Partikeleffekte sehen Rauch und Explosionen jetzt noch besser aus.