GTA 5 : GTA 5 wird erst dann auf den PC, die Xbox One und die PS4 kommen, wenn dort genug potentielle Kunden vorhanden sind. GTA 5 wird erst dann auf den PC, die Xbox One und die PS4 kommen, wenn dort genug potentielle Kunden vorhanden sind. In den vergangenen Wochen und Monaten machten immer wieder Gerüchte um eine mögliche PC-Version von GTA 5 die Runde. Eine offizielle Ankündigung der Umsetzung für den Heimcomputer ließ sich der Publisher Take-Two Interactive zwar auch weiterhin nicht entlocken, stellte in Person von Strauß Zelnick aber zumindest klar, dass man sich durchaus vorstellen könnte, den Open-World-Titel auch für andere Systeme zu veröffentlichen.

Allerdings würde man mögliche Umsetzungen von GTA 5 beziehungsweise anderer hauseigener Titel für den PC, die PS4 oder auch die Mobile-Plattformen erst in Angriff nehmen, wenn man sicher sei, dass auf diesen ausreichend potentielle Kunden vorhanden seien:

»Wenn dort auch unsere Kunden sind, dann [werden wir es auf diesen Plattformen] definitiv [veröffentlichen]. Aber wir würden [die Kunden] dort nicht hin treiben wollen, wir würden nur dann da sein wollen, wenn sie es auch schon sind. Das ist auch der Grund, warum wir für unseren Basketball-Titel eine Begleit-App haben, NBA2K Everywhere.«

Man betätige sich nicht im Hardware-Bereich sondern wolle einfach nur dort sein, wo auch der Kunde sei, so Zelnick abschließend gegenüber mcvuk.com.

Die Petition für eine PC-Version von GTA 5 hat bis heute übrigens mehr als 660.000 Unterstützer sammeln können.

50 irrwitzig kuriose Details in GTA 5
Die Spielwelt von GTA 5 steckt voller unerwarteter Details. In dieser Galerie zeigen wir 50 Beispiele die uns besonders gut gefallen haben.