Grand Theft Auto 5 : Neben cool rumstehen dürfen wir in GTA 5 auch Country Clubs, das Yoga-Studio und den Tätowierer besuchen. Neben cool rumstehen dürfen wir in GTA 5 auch Country Clubs, das Yoga-Studio und den Tätowierer besuchen.

Shopping, Wasser- und Strandsport, Börsenhandel, Fallschirmspringen, jagen und natürlich schnelle Autos ... woraus andere Entwickler jeweils ein komplettes Spiel machen, liefert Rockstar Games in Grand Theft Auto 5 »mal eben« als Nebenbeschäftigung und Ausgleich zum harten Gangster-Alltag.

Auf der offiziellen Website wurden nun drei weitere Bereiche vorgestellt: Alles rund ums geistige und körperliche Wohlbefinden, etwa dank Yoga-Kursen bei geschultem Personal, die Country Clubs für gutbetuchte Golfer sowie die Branche des lokalen Kunsthandwerkes. Gemeint sind mit letzterem vor allem Tattoo-Künstler die einem ein Erinnerungsstück für die Ewigkeit in die Haut ritzen. Ob es auch die passende Laserentfernung ins Spiel schafft, geht aus der Beschreibung allerdings nicht hervor.

Zusätzlich veröffentlichte Rockstar noch acht frische Screenshots mit unterschiedlichsten Szenerien. Ob diese Fülle an Aktivitäten halten kann, was sie verspricht, erfahren wir spätestens am 17. September, wenn GTA 5 für PlayStation 3 und Xbox 360 erscheint. Ein Statement, ob und wann PC-Spieler bedient werden, dazu ließ sich Rockstar nach wie vor nicht herab.

Quelle: RockstarGames.com

Grand Theft Auto 5
Die Welt von GTA 5 ist riesig, und selbst mit einem Flugzeug oder Helikopteer dauert es einige Zeit, von einer Ecke in die andere zu kommen.