Rockstar Games wird nicht an der E3 2011-Messe in Los Angeles teilnehmen. Das hat ein Unternehmenssprecher gegenüber der Website Newgamenetwork.com bestätigt. Laut der Quelle habe »Rockstar Games keine Pläne für die E3«.

GTA 5 & Max Payne 3 : Spart sich Rockstar Games die E3? Spart sich Rockstar Games die E3? Auch 2010 war Rockstar nicht auf der E3, kurz zuvor hatte der Publisher erst das damals aktuelle Projekt Red Dead Redemptionfür Xbox 360 und PlayStation 3 veröffentlicht. Aktuell wird unter dem Rockstar-Banner nicht nur an Max Payne 3, sondern sehr wahrscheinlich (aber nie offiziell bestätigt) auch an Grand Theft Auto 5gearbeitet. L.A. Noire erscheint hingegen für die Konsolen bereits am 20. Mai und ist damit für die E3 ohnehin nicht mehr relevant.

Trotz dem angeblichen Fernbleiben von Rockstar wird dessen Mutter-Unternehmen Take Two und damit auch 2K Games das aktuelle Portfolio vorstellen.

Unklar bleibt, ob Rockstar nicht trotzdem überraschend in einer der großen Pressekonferenzen von Microsoft, Sony oder sogar Nintendo auftaucht.

Update: Auf unsere Nachfrage bei Rockstar Deutschland hat uns ein Sprecher erklärt, dass die Planungen für die E3 noch nicht final seien.