Zum Thema GTA 5 ab 51,83 € bei Amazon.de Grand Theft Auto V für 47,99 € bei GamesPlanet.com Mit dem Programm VorpX lässt sich bestehenden Spielen nachträglich ein inoffizieller Support des Virtual-Reality-Headsets Oculus VR hinzufügen. Und dank eines neuen Updates funktioniert das nun auch mit GTA 5 - allerdings bisher mehr schlecht als recht.

Derzeit werden nämlich lediglich die Mausbewegungen auf den Bildschirm des VR-Setups übertragen. Einen echten und vollwertigen VR-Support mit Headtracking und weiteren Features gibt es also noch nicht. Spieler, die ein Dev-Kit des Oculus-Rift-Headsets besitzen und VorpX benutzen, dürfen aber schon einmal ansatzweise in die virtuelle Realität von Los Santos eintauchen.

Wie das aussieht, zeigen derzeit einiger YouTuber in entsprechenden Videos auf youtube.com. Insbesondere die Außenbereiche scheinen dabei grafisch zu überzeugen.

GTA 5 - PC-Version
Psychopaths don't look at explosions.