GTA 5 Mod : Das Smartphone aus GTA 5 lässt sich dank einer neuen Mod-App-Kombination durch ein reales iPhone bedienen. Noch wirkt das Ganze aber etwas umständlich und nicht vollkommen ausgereift. Das Smartphone aus GTA 5 lässt sich dank einer neuen Mod-App-Kombination durch ein reales iPhone bedienen. Noch wirkt das Ganze aber etwas umständlich und nicht vollkommen ausgereift.

Zum Thema GTA 5 ab 52,50 € bei Amazon.de Grand Theft Auto V für 47,99 € bei GamesPlanet.com Das In-Game-Smartphone von GTA 5 hat mitunter recht nützliche Funktionen, lässt sich allerdings teilweise etwas umständlich bedienen. Abhilfe schafft da möglicherweise schon bald eine neue Modifikationen, die bereits jetzt in einer frühen Version erhältlich ist.

Dabei handelt es sich um eine GTA-5-Mod, die im Zusammenspiel mit einer iOS-Applikation funktioniert und auf einen Arduino-Webserver zurückgreift. Wie der Reddit-Nutzer Planetleak als verantwortlicher Modder und Programmierer ausführt, lässt sich das In-Game-Phone mit den beiden Zusatz-Programmen durch ein echtes iPhone bedienen. Dazu wird die Benutzeroberfläche des Telefons aus dem Spiel auf das reale Smartphone übertragen und mit den entsprechenden Funktionen versehen. Die wiederum werden dann bei einer Betätigung der entsprechenden Touch-Flächen mit etwas Zeitverzögerung ins Spiel übertragen.

Das Ganze funktioniert allerdings nur in eine Richtung. Das bedeutet, dass sich etwa im Spiel aufgenommene Fotos (Screenshots) auch nur im Spiel betrachten und (zumindest bisher) noch nicht auf das echte Smartphone übertragen lassen. Ob der Griff zum Smartphone praktischer ist als einfach auf die klassische Maus-Tastatur-Steuerung zurückzugreifen, dürfte zudem fraglich sein.

Die Verwendung von Modifikationen in GTA 5 geschieht übrigens auf eigene Gefahr. Rockstar Games bietet keinen offiziellen Mod-Support für das Spiel an und geht teilweise sogar gegen Mod-Nutzer vor.

GTA 5 - Vice-City-Snapmatics