GTA 6 : GTA hätte es wohl irgendwann nach Japan verschlagen und GTA 6 soll bereits in Arbeit sein. Das behauptet eine anonyme Quelle. GTA hätte es wohl irgendwann nach Japan verschlagen und GTA 6 soll bereits in Arbeit sein. Das behauptet eine anonyme Quelle.

Zum Thema GTA 5 ab 61,50 € bei Amazon.de Grand Theft Auto V für 47,99 € bei GamesPlanet.com Die Website Techradar will mit einer Quelle mit engem Kontakt zu Rockstar geplaudert und Einiges über die beliebte GTA-Reihe in Erfahrung gebracht haben. So hätte einer der früheren Teile angeblich ein Japan-Setting bekommen sollen. Außerdem soll ein neuer Teil bereits in Arbeit sein.

Was wurde aus GTA: Tokyo?

Der Quelle zufolge soll Rockstar ernsthafte Pläne gehabt haben, das Gangster-Epos nach Japan zu holen. Man sei sogar extra nach Tokio geflogen, um Bilder zu machen und die Eignung der Metropole für ein GTA-Spiel zu überprüfen. Die Idee soll im Zeitraum zwischen GTA 3 und Vice City aufgekommen sein, Rockstar habe den Plan dann aber aufgrund des komplizierten Straßennetzes in der japanischen Hauptstadt verworfen.

Kurioses aus Los Santos: Live-Cam verfülgt einen Hirsch durch GTA 5

Im Dezember 2003 hat Take-Two sich tatsächlich die Marken GTA: Tokyo, GTA: Bogota und das mysteriöse GTA: Sin City schützen lassen. Letztendlich habe man sich aber doch entschieden, in den USA zu bleiben, um große Änderungen an der beliebten Serie zu vermeiden. Rockstar hätte hier schließlich auch typische Marken und Autos überarbeiten müssen.

Neuer Teil, neue Engine?

Damit gibt es wohl auch für den neusten Teil keine Pläne für ein Auslandssetting. GTA 6 soll der Quelle zufolge aber bereits in Arbeit sein, bestätigt wurde der neue Teil auch von Rockstar schon. Das ist aber auch nicht weiter verwunderlich, schließlich erschien der Vorgänger ursprünglich Ende 2013. Details zum Spiel gibt es aber noch nicht, außer dass es womöglich eine neu entwickelte Rockstar-Engine nutzen könnte. Auch Gerüchte um ein Red Dead Redemption 2 existieren weiterhin.