Guild Wars 2: Heart of Thorns : Mit dem Addon Heart of Thorns kommen auch Gildenhallen ins Spiel. Mit dem Addon Heart of Thorns kommen auch Gildenhallen ins Spiel.

Zum Thema Guild Wars 2: HoT ab 12,90 € bei Amazon.de Guild Wars 2: Heart of Thorns für 35,99 € bei GamesPlanet.com Auf der E3 hat uns ArenaNet die neuen Gildenhallen gezeigt, die mit dem Addon Heart of Thorns in Guild Wars 2 Einzug halten. Wer bei Gildehalle und Guild Wars an die vergleichsweise überschaubaren PvP-Schlachtfelder des ersten Serienteils denkt, liegt falsch. Zunächst einmal werden die Gildenhallen in Heart of Thorns nicht mit einem einfachen Klick ausgesucht, man muss sie sich nämlich verdienen. In Löwenstein sollen die entsprechenden NPCs zu finden sein, die uns beziehungsweise unsere Gilde mit einer Aufklärungsmission beauftragen, an deren Ende wir uns unsere neue Gildenheimat im Kampf gegen die Kreaturen des Altdrachen Mordremoth erobern.

Gildenhalle - eigentlich der falsche Name für die fast schon gigantischen Gebilde . Gleich mehrere Wegpunkte sollen uns den Weg von A nach B darin verkürzen. Etwa vom Kriegsraum, wo wir Hilfsmittel fürs Welt-PvP herstellen, zu unserer kleinen Arena, in der wir nach Lust und Laune Herausforderungen, Fallen und Gegner positionieren können, um uns und unsere Verbündeten mit launigen Kloppereien zu unterhalten.

Doch zunächst einmal ist die Gildenhalle nur riesig und vergleichsweise leer. Kriegsraum, Arena und dergleichen mehr sind Upgrades, die wir uns erst verdienen müssen. Gleiches gilt auch für Dekorationen wie Pflanzen.

Zum Start von Heart of Thorns soll es zwei Gildenhallentypen geben, weitere Varianten werden wohl später folgen. Wann Heart of Thorns erscheint? Das weiß nicht mal ArenaNet genau. Zunächst stehen weitere Betatests an.

Interessant: Spieler sind über irreführende Werbung für und Addon-Preis von Heart of Thorns verärgert.

Guild Wars 2: Heart of Thorns
Auf der letzten der vier neuen Maps findet im Abstand von jeweils zwei Stunden ein riesiges, mehrstufiges Weltevent statt, bei dem drei Gruppen parallel vorgehen und sich zum Unterschlupf des Drachen vorkämpfen müssen. Unterwegs stellen sich den Spielern mehrmals legendäre Gegner in den Weg wie hier Axtmeister Hareth.