Zum Thema Guild Wars 2 ab 4 € bei Amazon.de Auf der PAX hat ArenaNet angekündigt, dass Guild Wars 2 ab sofort Free-2-Play ist. Spieler müssen nur für die Inhalte des Addons Heart of Thorns bezahlen.

In Zukunft müssen Spieler nicht mehr für Guild Wars 2 bezahlen. Das Spiel ist ab heute Free-2-Play. Interessierte können jetzt einen kostenlosen Account anlegen und sofort loslegen. Das gilt aber nur für das Hauptprogramm. Das Addon müssen die Spieler nach wie vor kaufen. Am Spiel und dem Gem-Store soll sich nichts ändern.

Free-2-Play-Accounts haben aber eine Reihe von Einschränkungen, damit sie nicht missbraucht werden. Spieler mit einem Gratisaccount haben unter anderem weniger Inventarplatz, können keine Kartenweiten nachrichten verschicken und nur alle 30 Sekunden eine neue Flüsterkonversation starten. Auch können sie keine Gegenstände zu anderen Spielern schicken. Weiter gibt es einige Levelbeschränkungen. Erst mit Level 10 dürfen F2P-Spieler das Startgebiet verlassen. Ab Stufe 30 können sie die Gruppensuche benutzen und Welt-gegen-Welt können sie erst ab Stufe 60 spielen.

Eine komplette Liste der Einschränkungen hat ArenaNet auf der offiziellen Webseite veröffentlicht.

Alle existierenden Spieler bekommen im Laufe der Woche zudem ein kostenloses Outfit.

Außerdem hat ArenaNet Schlachtzüge für das Addon Heart of Thorns angekündigt. Bisher gab es nur Dungeons für bis zu fünf Spieler.

Schlachtzüge, auch als Raids bekannt, sind auf 10 Spieler ausgelegt und sollen sehr herausfordernd sein. Anders als in anderen MMORPGs soll es keine Wartezeiten geben. Damit meint der Entwickler, dass nicht unbedingt eine bestimmte Klasse da sein muss. Jede Raidgruppe soll in der Lage sein den Raid erfolgreich zu beenden. Auch wird es nicht nötig sein auf gute Ausrüstung zu farmen, bevor die Spieler einen Raid spielen können. Als Belohnung für erfolgreiche Schlachtzüge wird es unter anderem Items für den Bau von legendären Rüstungen geben.

Der erste Schlachtzug soll einige Wochen nach dem Release von Heart of Thorns kommen. Weitere folgen später.

Ebenso wurde die offizielle Webseite für das Addon auf den aktuellsten Stand gebracht.

Auch interessant: Unsere Preview zu Guild Wars 2: Heart of Thorns

Guild Wars 2: Heart of Thorns
Auf der letzten der vier neuen Maps findet im Abstand von jeweils zwei Stunden ein riesiges, mehrstufiges Weltevent statt, bei dem drei Gruppen parallel vorgehen und sich zum Unterschlupf des Drachen vorkämpfen müssen. Unterwegs stellen sich den Spielern mehrmals legendäre Gegner in den Weg wie hier Axtmeister Hareth.