Half-Life 3 : Passt dieses frühe Artwork zu Half-Life 2: Episode 3 noch zu einem Half-Life 3 mit Open-World? Passt dieses frühe Artwork zu Half-Life 2: Episode 3 noch zu einem Half-Life 3 mit Open-World? Einem derzeit von mehreren Websites wie dem OXM, der International Business Times sowie VG247 berichteten (unbestätigten) Gerücht zufolge hat Half-Life 3 eine Generalüberholung erfahren. So soll das vormals als linearer Ego-Shooter geplante Spiel inzwischen als Open-World-Action weiterleben. Die Quelle dieser Informationen soll eine anonyme Valve-Insiderin sein, die ihr Wissen mit der französischen Spiele-Website Journaldugamer geteilt haben will.

Offenbar soll Half-Life 3 im Laufe seiner Entwicklung mehrfach neu ausgerichtet worden sein. Angeblich habe sich der Fokus des Projekts vom geradlinigen Shooter immer weiter zur Lösung von Rätseln und dem Erkunden der Spielwelt hin verschoben. Inzwischen soll es sogar Quests geben, die der Spieler für NPCs in der offenen Welt erfüllen soll.

Eine Veröffentlichung als Half-Life 2: Episode 3 sei inzwischen kategorisch ausgeschlossen – wie die Insiderin behauptet, würde das durch die große Wartezeit nicht mehr sinnvoll sein.

Der Quelle zufolge soll das Projekt frühestens nach 2013 fertig sein und könnte damit neben dem PC auch bereits für Next-Gen-Konsolen gedacht sein. Im kommenden Jahr soll es zudem erste Hardware von Valve geben. Dabei wird oft auf eine Valve-eigene »Steam-Konsole« spekuliert.

Eine Stellungnahme von Valve liegt natürlich bislang nicht vor. Erst kürzlich hatte der Entwickler-Chef Gabe Newell erklärt, die Fan-Gemeinde nicht mit verfrühten Ankündigungen unnötig in Aufruhr zu versetzen.

Half-Life 2: Episode 3 - Artworks und Konzeptzeichnungen von 2008