Half-Life 3 : Half-Life 3 wird definitiv kein Virtual-Reality-Spiel. Das hat Valve aktuellen Medienberichten zufolge auf der EGX 2015 bestätigt. Half-Life 3 wird definitiv kein Virtual-Reality-Spiel. Das hat Valve aktuellen Medienberichten zufolge auf der EGX 2015 bestätigt.

Zum Thema Half-Life 3 ab 17,89 € bei Amazon.de Bereits seit Jahren warten Half-Life-Fans auf die offizielle Ankündigung eines dritten Teils der beliebten Shooter-Reihe. Und da Valve weiterhin zu diesem Thema schweigt, brachte sich zuletzt sogar das Entwicklerstudio Naughty Dog ins Gespräch: Die Entwickler der Uncharted-Reihe boten ihre Hilfe bei der Entwicklung von Half-Life 3 an.

Nun hat sich Valve allerdings doch noch einmal zum Thema Half-Life 3 geäußert: Wie wohl zu erwarten war, fragte ein Besucher der EGX 2015 in London bei einer Frage-Antwort-Runde nach dem Spiel und wollte wissen, ob der dritte Serien-Ableger wohl ein Virtual-Reality-Spiel werde. Der anwesende Story-Autor Chet Faliszeck antwortete darauf der englischsprachigen Webseite VG247 zufolge mit einem simplen: »Nein«.

Nach einigen Ausführungen zum Thema virtuelle Realität wurde Faliszeck dann von derselben Person erneut mit derselben Frage konfrontiert. Seine Antwort: »Ich habe nein gesagt«.

Damit lieferte der Valve-Mitarbeiter zwar eine eindeutige Antwort auf die Virtual-Reality-Frage. Allerdings könnte das genauso gut bedeuten, dass es gar kein Half-Life 3 geben wird. Die Entwickler halten das Mysterium rund um den dritten Half-Life-Teil also auch weiterhin genüsslich aufrecht.

Andere Entwickler nehmen die ganze Sache derweil mit Humor: Avalanche Studios ließ sich immerhin zu einem kleinen Easter-Egg in seinem kürzlich veröffentlichten Open-World-Actionspiel Mad Max hinreißen.