Hearthstone : Mittlerweile kann das Free2Play-Kartenspiel Hearthstone: Heroes of Warcraft mehr als 30 Millionen Benutzer vorweisen. Mittlerweile kann das Free2Play-Kartenspiel Hearthstone: Heroes of Warcraft mehr als 30 Millionen Benutzer vorweisen.

Das digitale Free2Play-Sammelkartenspiel Hearthstone: Heroes of WarCraft hat mittlerweile die Marke von 30 Millionen Spieler erreicht. Dies gab der Entwickler Blizzard Entertainment jetzt offiziell via Twitter bekannt gegeben.

Somit ist die Zahl der Spieler in etwas mehr als einem halben Jahr um zehn Millionen gewachsen. Erst im September 2014 hatte Blizzard das Erreichen der 20-Millionen-Marke verkündet. Erst im April dieses Jahres kam mit »Der Schwarzfels« das zweite DLC-Abenteuer für Hearthstone auf den Markt, das unter anderem Bosskämpfe sowie 31 neue Karten umfasst.

Mehr: Special zum Addon Hearthstone: Goblins gegen Gnome auf GameStar.de

Wie viele der 30 Millionen Hearthstone-Spieler echtes Geld für DLCs, Kartenpackungen oder Eintrittskarten für die Arena ausgegeben haben, geht aus dem Tweet von Blizzard Entertainment allerdings nicht hervor.

Hearthstone: Heroes of Warcraft ist ein kostenlos spielbares digitales Sammelkartenspiel im WarCraft-Universum. In kurzen Matches mit einer Dauer um die zehn Minuten werden dabei Duelle zwischen zwei Spielern ausgetragen, die jeweils eine von neun spielbaren Klassen und ein Deck von 30 selbst zusammengestellten Spielkarten in den Kampf führen. Im Laufe der Partie werden abwechselnd Karten in Form von Kreaturen, Zaubern und Ausrüstung gezogen, ausgespielt und Fähigkeiten eingesetzt, um den gegnerischen Helden zu besiegen.