Hitman: Absolution : Vielen Spielern ist das Verkleidungssystem in Hitman: Absolution zu unausgegoren. Entwickler IO will nun nachbessern. Vielen Spielern ist das Verkleidungssystem in Hitman: Absolution zu unausgegoren. Entwickler IO will nun nachbessern. Der fünfte Ausflug von Agent 47 in Hitman: Absolution kann weltweit gute bis sehr gute Kritiken verzeichnen. Auch in unserem Test konnte das Stealth-Actionspiel überzeugen, die ein oder andere Macke hat sich aber natürlich trotzdem eingeschlichen.

Nicht nur uns, sondern auch vielen anderen Spielern ist aber vor allem das intolerante Verkleidungssystem aufgefallen. Dabei knockt 47 andere Charaktere aus um sich ihren Klamotten zu bedienen und so getarnt agieren zu können. In der Theorie zumindest. Denn viele Spieler kritisieren, dass der Auftragskiller viel zu schnell und auf viel zu große Entfernungen entlarvt wird, egal wie gut die Verkleidung auch sein mag.

Entwickler IO Interactive erklärte nun im offiziellen Forum , wo eine entsprechende Petition erstellt wurde, dass man sich der Problematik bewusst sei. Man will das System noch einmal ganz genau unter die Lupe nehmen und nachbessern. Wann wir mit einem entsprechenden Update rechnen können, ließ der Community Manager aber offen.