Hitman Contracts : Das Chinarestaurant kennen Serienfans aus dem indizierten ersten Teil. Das Chinarestaurant kennen Serienfans aus dem indizierten ersten Teil. Mutters Hausapotheke lehrt: Magenschmerzen kuriert eine Tasse heißer Kamillentee. Auftragskiller 47 helfen solche Ratschläge allerdings nicht, denn in seinem Bauch steckt eine Kugel. Schwer verletzt schleppt sich der Kahlkopf im 3D-Actionspiel Hitman Contracts auf ein schäbiges Hotelzimmer und halluziniert von seiner Vergangenheit.

Traumhaft tödlich

Hitman Contracts : Mit dem Küchenmesser lauern wir im Schlachthaus einem Metzger auf. Mit dem Küchenmesser lauern wir im Schlachthaus einem Metzger auf. In den elf Traumsequenzen ohne zusammenhängende Handlung spielen Sie in Contracts frühere Erlebnisse des Killers nach. Spielerisch bleibt alles beim Alten: Sie schleichen und ballern sich durch große, abwechslungsreiche Levels. Unter anderem erledigen Sie in einem zur Fetisch-Disko umgebauten Schlachthaus einen Gangsterboss oder erforschen im verschneiten Russland ein gestrandetes U-Boot. Alle Schauplätze passen ins düstere Szenario: Im Schlachthaus hängen beispielsweise blutige Schweinehälften neben der Tanzfläche.

Zwischen den Einsätzen erzählen gut gemachte Rendersequenzen die Geschehnisse im Hotelzimmer. In der zwölften Mission wartet schließlich der Showdown in den Staßen von Paris. Anders als Hitman 2 versucht Contracts nicht, die zweifelhafte Moral zu rechtfertigen: Den kaltblütigen Killer plagen keine Gewissensbisse.