Iron Front: Liberation 1944 - PC

Action  |  Release: 25. Mai 2012  |   Publisher: Deep Silver

Iron Front: Liberation 1944 - Infos zum Multiplayer & kommentierte Gameplay-Videos

Deep Silver und X1 Software liefern einen Überblick über die Multiplayer-Modi in der Militär-Simulation Iron Front: Liberation 1944. Wir zeigen zudem unsere Let's Play-Videos aus der Vorschau-Version.

Von Christian Fritz Schneider |

Datum: 13.04.2012 ; 12:41 Uhr


Am 25. Mai 2012 wollen der Publisher Deep Silver und Entwickler 1X Software die Militärsimulation Iron Front: Liberation 1944 veröffentlichen. Derzeit läuft die geschlossene Multiplayer-Beta und heute verraten die Macher ein paar neue Einzelheiten zum Mehrspieler-Modus. So werden bis zu 120 Spieler an den Gefechten teilnehmen können.

Iron Front: Liberation 1944
Gegen den T-34 Panzer können wir mit unserem Karabiner nichts ausrichten.

Neben den bekannten »Capture the Flag« und »Deathmatch« enthält Iron Front die Spielmodi »Panzerduell« und »Blitzkrieg«. Wie der Name bereits vermuten lässt ist Panzerduell ein Team-Deathmatch mit Kampfpanzern aus dem Zweiten Weltkrieg wie dem Königstiger und dem Stalin-Panzer aus der IS-Serie.

In »Blitzkrieg« gilt es für eine Partei mit gezielten Vorstößen die Kontrolle über feindliche Zonen zu erhalten, während der Gegner durch geschicktes Verteidigen den Angriff zu stoppen versucht. Der Spielmodus beinhaltet mehrere Szenarios mit unterschiedlichen Schauplätzen und verfügbaren militärischen Posten. Das Klassensystem, der KI-Unterstützungsmodus und viele Anpassungsmöglichkeiten sollen für ang anhaltende Motivation sorgen.

Dazu gibt es auch noch einen Missionseditor, mit dem Spieler ihre eigenen Szenarios und Missionen sowohl für den Einzel- als auch den Mehrspieler-Modus erstellen können. Technisch basiert Iron Front auf der Engine von ARMA 2: Operation Arrowhead von Bohemia Interactive.

Wir konnten bereits eine Vorschau-Version von Iron Front spielen und zeigen in unseren Youtube-Kanälen GameStarDE und GameTube einige Let's Plays aus dieser Preview-Fassung.

Diesen Artikel:   Kommentieren (30) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar optimusprime
optimusprime
#1 | 13. Apr 2012, 13:02
Geil. Das Spiel hatte ich bisher gar nicht auf dem Schirm.
rate (8)  |  rate (0)
Avatar mwd222
mwd222
#2 | 13. Apr 2012, 13:10
Wann macht die Gamestar einen Test?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar DrProof
DrProof
#3 | 13. Apr 2012, 13:19
"German Panzers! Sehr güt!"
"Bewegen sie sich nach ... Haus"
Genial!
rate (3)  |  rate (0)
Avatar mr.miesfies
mr.miesfies
#4 | 13. Apr 2012, 13:26
Wenn das ganze im MP überzeugen kann, bin ich dabei.
...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Loroner
Loroner
#5 | 13. Apr 2012, 13:26
Wobei man sagen muss, dass die Funksprüche in Arma genauso seltsam abgehackt sind wie die deutschen hier. Werden halt aus teilen zusammengesetzt
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Goldenes-kalb
Goldenes-kalb
#6 | 13. Apr 2012, 13:30
Das Spiel hat aufjedenfall viel Potenzial. Endlich mal eine Realistische Simulation des 2ten WK. Freue mich auf das Spiel. Hoffe es wird nicht zu verbuggt.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar mwd222
mwd222
#7 | 13. Apr 2012, 13:45
Zitat von Goldenes-kalb:
Das Spiel hat aufjedenfall viel Potenzial. Endlich mal eine Realistische Simulation des 2ten WK. Freue mich auf das Spiel. Hoffe es wird nicht zu verbuggt.


Naja es gibt schon einen Mod für ArmA:CO im 2. WK.: http://www.invasion-1944.com/download-i44/
rate (2)  |  rate (0)
Avatar DaViSFiT
DaViSFiT
#8 | 13. Apr 2012, 13:49
Weiß man schon genaueres zum Schadensmodell, bzw. Trefferzonen, Stahldicke, Winkelabhängig? Das auf die Entfernung der KT keinen OneHit landet ist aber schon komisch. Nach 3 Treffern immernoch nichts sichtbar?

Das LetsPlay Video zeigt ja schon deutlich am Werk ist. Und so jemand testet dann das Spiel?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Kraußer
Kraußer
#9 | 13. Apr 2012, 13:55
naja dafür 40 euro ausgeben? ich habe alle mir angesehen aber für mich ist es wie Arma vanilla von der ki bis zur weg findung:(
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Annayake
Annayake
#10 | 13. Apr 2012, 13:56
[QUOTE=mwd222]

Naja es gibt schon einen Mod für ArmA:CO im 2. WK.: http://www.invasion-1944.com/download-i44/[/QU OTE]

Indeed.
Das ist meiner Meinung nach der Mod als Game verpackt.
rate (0)  |  rate (0)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
NEWS-TICKER
Freitag, 31.10.2014
14:01
13:52
13:47
13:42
13:37
13:13
12:54
12:44
12:06
11:36
11:32
11:15
10:58
10:57
10:00
09:55
09:52
09:28
09:15
09:13
»  Alle News

Details zu Iron Front: Liberation 1944

Plattform: PC
Genre Action
Untergenre: -
Release D: 25. Mai 2012
Publisher: Deep Silver
Entwickler: X1 Software
Webseite: http://ironfront.deepsilver.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 567 von 5756 in: PC-Spiele
Platz 386 von 9510 in: PC-Spiele | Action
 
Lesertests: 1 Einträge
Spielesammlung: 8 User   hinzufügen
Wunschliste: 5 User   hinzufügen
Iron Front im Preisvergleich: 3 Angebote ab 4,99 €  Iron Front im Preisvergleich: 3 Angebote ab 4,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten