Jack Keane und das Auge des Schicksals - PC

Point & Click  |  Release: 07. November 2012  |   Publisher: Astragon Software
Seite 1 2   Fazit Wertung

Jack Keane und das Auge des Schicksals im Test

Indiana Jones light

Vor fünf Jahren war der Überraschungshit Jack Keane mitverantwortlich für die deutsche Renaissance der Adventure-Spiele. Ob der Nachfolger Jack Keane 2 an dieses Niveau herankommt, verraten wir im Test.

Von Patrick Lück |

Datum: 08.11.2012


Sollten Indiana Jones und Guybrush Threepwood jemals gemeinsam Kinder zeugen (wir unterschlagen mal das »wie«), käme vermutlich jemand wie Jack Keane dabei heraus. Im Jahre 2007 gelang dem deutschen Studio Deck 13 ( Ankh , Venetica ) mit dem klassischen Grafik-Adventure Jack Keane ein Überraschungshit, der damals völlig verdient im GameStar-Test 88 Punkte abräumte.

Mit Jack Keane und das Auge des Schicksals steht fünf Jahre später der Nachfolger in den Verkaufsregalen. Doch inzwischen ist viel Zeit den Fluss des Computerspielmarktes herab geflossen und die letzten beiden Deck 13-Titel Black Sails und Haunted blieben hinter den Erwartungen. Mit Jack Keane und das Auge des Schicksalswollen die Entwickler nun an glorreiche Zeiten anknüpfen.

Promotion: Jack Keane 2 bei Amazon kaufen

Jack Keane und das Auge des Schicksals
Am Fuße des Kilimandscharos macht Jack mit seiner Begleitung Halt an einem Eingeborenendorf. Das Dorf ist der größte zusammenhängende Schauplatz im Spiel.

Die Handlung: Jäger des verlorenen Ichs

Die Handlung beginnt im Jahre 1899 auf einer Gefängnisinsel vor der Küste Shanghais. Der Abenteurer und Held Jack Keane sitzt dort ein und wartet auf die Befreiung durch seine Flamme Amanda, die Spielern des ersten Teils noch bekannt sein dürfte. Doch kurz vor der Flucht erfährt Jack durch seinen bärtigen Zellengenossen Ukumba von einem vermeintlich gigantischen Schatz. Kurz darauf verstirbt der zottelige Schamane aber schon. Und so sind Jack und ein gewisser böser Professor Umbati die einzigen, die von der Existenz Ukumbas wissen: Der Wettlauf um den Schatz beginnt.

Jack Keane und das Auge des Schicksals : An einigen Stellen im Spiel muss sich Jack zwischen Amanda und Eve entscheiden, was zum Teil zu leicht unterschiedlichen Spielverläufen führt. An einigen Stellen im Spiel muss sich Jack zwischen Amanda und Eve entscheiden, was zum Teil zu leicht unterschiedlichen Spielverläufen führt. Mal ist Jack in den folgenden sechs bis acht Stunden eine Nasenlänge voraus, mal schlägt Umbati mit meist unfairen Mitteln wie Waffengewalt oder Bestechung zurück. Die Handlung treibt uns dabei von der Shanghaier Gefängnisinsel über den Hamburger Hafen voller humorloser Deutscher bis zum Kilimandscharo. Unterbrochen wird die Hetzjagd dabei immer wieder von Reisen in Jacks Unterbewusstsein, wo er sich in mehreren Stufen dem grundlegenden Problem seiner Verantwortungsscheu stellen muss.

Diese Läuterungsreise von Jack stellt einen zweiten Handlungsbogen dar und wird begleitet von der Konkurrenz zweier Frauen, nämlich Amanda und der undurchschaubaren Fotografin Eve, in deren Bett der nackte Jack scheinbar unvermittelt mitten im Spiel landet. Immer wieder muss sich der Spieler für Jack zwischen beiden Frauen entscheiden, etwa mit welcher von beiden er den Kilimandscharo erklimmen will.

Je nach Wahl können der Spielverlauf und somit einige Rätsel durchaus variieren, was – für ein Adventure ungewöhnlich – für einen gewissen Wiederspielwert sorgt. Insgesamt sind die Handlung und die Dramaturgie auf einem guten Niveau, auch wenn die sprachliche Qualität der Dialoge bei weitem nicht an die Qualitäten der Daedalic-Titel ( Harveys neue Augen , Chaos auf Deponia ) heranreicht und mancher Gag sehr absehbar wirkt.

Diesen Artikel:   Kommentieren (19) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Rettungsschirm
Rettungsschirm
#1 | 08. Nov 2012, 13:54
netter Bonus für ein deutsches Spiel...den "milden Blick" sollte man nicht beim Bewerten nutzen. Naja, ich pers. fand schon den ersten Teil einfach und unlustig.
rate (12)  |  rate (4)
Avatar Ludwig
Ludwig
#2 | 08. Nov 2012, 14:35
Ich erwarte von einem Spieletest dass man das Spiel objektiv testet, und keine Sympathie-Boni für vergangene Verdienste verteilt.

Aber es passt ins Bild dessen, was ich inzwischen von GS-Tests halte. Da schaue ich doch lieber gleich mal bei 4players vorbei.


Aufgrund dieses Tests bin ich aber schon leicht ernüchtert. Der erste Teil war super, wirklich ganz grosse Klasse. Dass man den Schwierigkeitsgrad jetzt massenkompatibel runtergeschraubt hat finde ich schon enttäuschend.
Trotzdem werde ich den Titel mal im Auge behalten und weitere Reaktionen abwarten. Denn eigentlich habe ich schon Bock auf ein (paar) gute(s) Adventure(s) in den Weihnachtsferien.
rate (11)  |  rate (14)
Avatar raphael
raphael
#3 | 08. Nov 2012, 14:40
Jack Keane 2 könnte ein Spiel für mich sein. Jack fand ich schon im ersten Teil einfach eine sympathische Figur und auch das karibische Setting hat mir gefallen.

Das die Rätsel nicht zu den schwersten gehören, ist mir auch recht.

Die Geduld, die ich vor 15 Jahren noch für Monkey Island und Indiana Jones aufbrachte, habe ich heute irgendwie nicht mehr. Das habe ich zuletzt bei Deponia mit seinen vielen Schauplätzen gemerkt.

Grüße,
Raphael

ps: Der Sympathiebonus ist auf Patricks persönliches Fazit beschränkt (habe ich zumindest so verstanden).
rate (15)  |  rate (0)
Avatar turritom
turritom
#4 | 08. Nov 2012, 14:51
ich muss auch ehrlich sein das ich sogar mit dem Humor aus Deponia nichts anfangen kann, also wird das hier dann wohl auch nichts für mich sein.
rate (3)  |  rate (3)
Avatar Rettungsschirm
Rettungsschirm
#5 | 08. Nov 2012, 15:01
Zitat von turritom:
ich muss auch ehrlich sein das ich sogar mit dem Humor aus Deponia nichts anfangen kann, also wird das hier dann wohl auch nichts für mich sein.


dito...Demo von Teil 1 gezockt und beim Humor eher das Fremdschämen bekommen....das hat nichts, aber auch wirklich NICHTS mit dem Humor von Monkey Island oder Sam & Max zu tun....es ist einfach so: die Deutschen können es nicht...wie man ja im TV immer und immerwieder sehen muss -,-
rate (10)  |  rate (9)
Avatar Forsti 13
Forsti 13
#6 | 08. Nov 2012, 16:01
Schade, das Deck 13 jetzt bei 3 Spielen in Folge die Erwartungen nicht erreichen konnte und auch nicht an das Können ihrer älteren Spiele heran kam. Da mach ich mir schon etwas sorgen.
Auch wenn ich kein großer Adventurefan bin, aber 2-3 Adventure im Jahr sind schon immer wieder lustig.

@Ludwig

Zitat von Ludwig:
Ich erwarte von einem Spieletest dass man das Spiel objektiv testet, und keine Sympathie-Boni für vergangene Verdienste verteilt.

Aber es passt ins Bild dessen, was ich inzwischen von GS-Tests halte. Da schaue ich doch lieber gleich mal bei 4players vorbei.


Objektiv und 4players? Ernsthaft?
rate (10)  |  rate (1)
Avatar Thuje
Thuje
#7 | 08. Nov 2012, 16:05
Hmm entweder noch einfacher und liebloser als Geheimakte 3 ... (geht das ??) oder total verpfuschte Gamestar Wertung ... muss ich wohl noch andre Wertungen zu Rate ziehen (Adventure-Treff)...

Nach Geheimakte 3 mit 85% (Adventure-Treff 70%), hätt ich hier jetzt von Gamestar ne 95% erwartet ... jetzt bin ich verwirrt :P

8h Spielzeit ohoh ... wenn Geheimakte 15h hatte und ich 4h gebraucht hab ... bin ich hier dann in 30min durch ... hmmmm

PS : Nachdem ich die beiden Spiele direkt verglichen habe, muss ich euch schon fragen :
Warum steht bei Geheimakte mit angeblichen 15h als MINUS " -könnte länger sein" und bei Jack Keane mit angeblichen 8h als PLUS " -passable Spieldauer" .... SINN ??
rate (10)  |  rate (0)
Avatar Ludwig
Ludwig
#8 | 08. Nov 2012, 16:07
Zitat von Forsti 13:

@Ludwig

Objektiv und 4players? Ernsthaft?

Ja, ernsthaft.
Bei den meisten reviews habe ich inzwischen wirklich das Gefühl dass sie gekauft sind, bzw. zuviel Nähe zum Entwickler/Publisher besteht. 4players traut sich wenigstens noch schlechte Wertungen für Spiele von grossen publishern zu vergeben, wenn sie es verdient haben.
rate (1)  |  rate (12)
Avatar Brahlam
Brahlam
#9 | 08. Nov 2012, 16:10
Zitat von Ludwig:

Aber es passt ins Bild dessen, was ich inzwischen von GS-Tests halte. Da schaue ich doch lieber gleich mal bei 4players vorbei.


4 Players und Objektiv.. muahhahaa... Deutsche haben wohl doch Humor. ;>

@Topic
Ein eher ernüchternder Test, gekauft wird es aber trotzdem irgendwann, momentan knoble ich ohnehin noch an Deponia 2. :)
rate (6)  |  rate (5)
Avatar Forsti 13
Forsti 13
#10 | 08. Nov 2012, 17:12
@Ludwig

Zitat von Ludwig:

Ja, ernsthaft.
Bei den meisten reviews habe ich inzwischen wirklich das Gefühl dass sie gekauft sind, bzw. zuviel Nähe zum Entwickler/Publisher besteht. 4players traut sich wenigstens noch schlechte Wertungen für Spiele von grossen publishern zu vergeben, wenn sie es verdient haben.


Achso und was ist mit den Wertungen zu MoH, Die Sims (alle letzten Addons) und Syndikate um ein paar aufzuzählen?
Und ich bitte dich 4players bewertet Spiele nachdem wie gut der Kaffee heute in der Kantine ist. Da stehen oft Dinge in den Artikeln die für gut oder schlecht bewertet werden, das man mit dem Kopf durch die Tischplatte schlagen will.
Und dann kommt noch der Luiblbonus für die ganzen Indiespiele und Total War Spiele dazu, der dafür sorgt, dass da niemals was unter 90 fallen kann, auch wenns nicht einmal Gameplay hat (hat da jemand Dear Esther gesagt?).
Sorry, aber 4players ist vieles, aber nicht objektiv.
rate (10)  |  rate (2)

F1 2013
22,90 €
zzgl. 1,90 € Versand
bei Hitmeister
[UK-Import]Kingdoms Of Amalur Reckoning Game PC
7,69 €
zzgl. 2,45 € Versand
bei Amazon Marketplace Software
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Jack Keane und das Auge des Schicksals

Plattform: PC
Genre Adventure
Untergenre: Point & Click
Release D: 07. November 2012
Publisher: Astragon Software
Entwickler: Deck 13 Interactive
Webseite: http://www.jack-keane.com/
USK: Freigegeben ab 6 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 891 von 5500 in: PC-Spiele
Platz 22 von 286 in: PC-Spiele | Adventure | Point & Click
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 6 User   hinzufügen
Wunschliste: 9 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Jack Keane 2 bei GOG.com downloaden  Jack Keane 2 bei GOG.com downloaden
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten