Jagged Alliance: Back in Action - PC

Strategie  |  Release: 09. Februar 2012  |   Publisher: bitComposer Games

Jagged Alliance 2: Reloaded - Remake zum Strategiespiel angekündigt

Der deutsche Publisher bitComposer kündigt für das kommende Jahr ein Remake des Strategieklassikers.

Von Frank Maier |

Datum: 20.08.2010 ; 11:49 Uhr


Jagged Alliance 2: Reloaded : Bereits im März dieses Jahres gab der im hessischen Eschborn beheimatete Publisher bitComposer Games bekannt, dass man sich sämtliche Rechte an der Jagged Alliance-Lizenz sichern konnte und die Entwicklung des dritten Teils vorantreiben werde (wir berichteten).

Wie der Publisher nun im Rahmen der gamescom bekannt gab, erscheint mit Jagged Alliance 2: Reloaded im kommenden Jahr ein Remake des Klassikers. Das Thema Jagged Alliance 3 scheint damit also erstmals vom Tisch zu sein.

Reloaded soll demnach das bewährte Spielprinzip von Jagged Alliance 2 beibehalten und optisch durch eine "moderne 3D-Grafik in isometrischem Blickwinkel" deutlich überarbeitet werden. Zudem sollen die Schwachpunkte des Originals ausgemerzt, die Benutzeroberfläche komplett neu gestaltet und das Tutorial einsteigerfreundlich umgesetzt werden.

Gleichzeitig kündigte bitComposer in Kooperation mit Gamigo mit Jagged Alliance Online ein browserbasiertes Taktik-MMORPG an. Dieses soll ebenfalls 2011 erscheinen und analog zum Vorbild die gewohnten Jagged Alliance-Spielmechaniken bieten.

Jagged Alliance: Back in Action
Hier hilft auch der Plan & Go-Modus samt eingeblendeter Sichtfelder nicht viel: Der Feind wartet schussbereit hinter der Mauer - wer sich zuerst bewegt, hat verloren.
Diesen Artikel:   Kommentieren (48) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar Bethoniel
Bethoniel
#1 | 20. Aug 2010, 12:14
Was zum Teufel ist das mit den Remakes, die sollen sich Lieber um einen guten dritten Teil kümmern anstatt den 2. Neu zu verwursten!
rate (6)  |  rate (20)
Avatar CaptainK.
CaptainK.
#2 | 20. Aug 2010, 12:14
:D Sehr geil.
Nur glaub ich nicht das das noch ein Hit werden kann. Und der Vergleichsscreenshoot scheint nun grafisch auch nicht sehr dolle zu sein.

Aber wir werden sehen.
rate (5)  |  rate (4)
Avatar Zitterbacke
Zitterbacke
#3 | 20. Aug 2010, 12:23
Also für mich war und ist die Grafik in Jagged Alliance akzeptabel. Sie ist nicht schön aber man kann es spielen. Um ehrlich zu sein interssiert mich das aber garniccht an dem Spiel. Viel witziger finde ich die Sprecher, die verschiedenen Charaktere und die sozialen Konflikte innerhalb der Gruppe. Ira kann nicht mit Malice, Ivan braucht seinen Bruder Igor und alle hassen Biff Appscott (Zitat wenn er verwundet ist: "Meine Hose, ich hab mir in meine Hosen gemacht.") Oh wie ich das geliebt habe, das ist das was dem Spiel Leben eingehaucht hat und was es für mich authentisch und unvergesslich macht. Ein Browserbasiertes Taktik MMPORG oder neue 3D Grafik wird mir also nichts bringen... Ich hoffe die erkennen für den dritten Teil den Mehrwert von den alten Teilen. Bisher habe ich auf den Portraits nur mimiklose Söldner gesehen die alle gleich ausschauen. Ich hoffe die tun da noch was!
rate (11)  |  rate (0)
Avatar Bodhis
Bodhis
#4 | 20. Aug 2010, 12:25
Neue Karte, "Story", überarbeitetes "Wirtschafts-" und Milizensystem, neue Waffen bzw Modifikationen... neue Grafik und neues TUTORIAL alleine kann ich leider nicht gebrauchen ;(
rate (0)  |  rate (3)
Avatar CommanderKeen
CommanderKeen
#5 | 20. Aug 2010, 12:39
Zitat von Kain2K:
Was zum Teufel ist das mit den Remakes, die sollen sich Lieber um einen guten dritten Teil kümmern anstatt den 2. Neu zu verwursten!



also ich finde das echt super! Jagged Alliance 2 nur mit neuer Grafik etwas besserer Spielmechanik und einem zugänglicherem Interface......"perfekt"......!
rate (14)  |  rate (1)
Avatar Hatge
Hatge
#6 | 20. Aug 2010, 12:42
Ich finds prima. Genau das habe ich mir gewünscht.
Ein "dritter" Teil wäre auch nur ein Remake geworden, da sich die Fans das alte Spielprinzip in aktueller Optik wünschen.
Für mich ein Pflichkauf, wenn das Remake genauso gut ist wie das Original + besserer Optik.

Und die Online-Variante interessiert mich auch sehr.

*freu*
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Sysko
Sysko
#7 | 20. Aug 2010, 12:42
Kann schon sinnvoll sein, ein Remake zu entwickeln bevor man an Teil 3 geht. Auf jedenfall werden sie sich somit Teil 2 sehr genau angucken, was die Chancen steigen lässt dass das bewährte JA Spielgefühl auch in Teil 3 umgesetzt werden kann.
rate (8)  |  rate (0)
Avatar Sriena
Sriena
#8 | 20. Aug 2010, 12:46
Gegen ein Remake habe ich nichts einzuwenden, so lange sie es nicht kaput machen, wie es manche schaffen. JA2 hat Spaß gemacht, auch wegen der lustigen Zwischensequenzen, wo Daidrana ihren Gehilfen erschießt aber er nicht stirbt, weil er, laut ihrer Aussage, selbst zum sterben zu dämlich ist. ;-)
Schwarzer Humor halt, auch wenn ich den nicht immer mag aber da passte er.
Bin also mal gespannt, wie es wird, denn die JA-Klone wahren bisher nicht berauschend.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar sgtluk3
sgtluk3
#9 | 20. Aug 2010, 12:56
Zitat von Kain2K:
Was zum Teufel ist das mit den Remakes, die sollen sich Lieber um einen guten dritten Teil kümmern anstatt den 2. Neu zu verwursten!


Erst schreien alle nach Remakes (Diablo 2 mit neeuer Grafik, Starcraft mit neuer Grafik,...)
Und jetzt auf einmal werden sie verpöhnt...-.-
Irgendwas stimmt doch nicht.

Habe Jagged Alliance nie gespielt, aber ich denke für die Fans ist so ein Remake doch bombe!
rate (6)  |  rate (0)
Avatar FatGaymer
FatGaymer
#10 | 20. Aug 2010, 13:04
Naja das mit dem Remake ist ok, aber haut hier wirklich niemanden aus den Latschen...das Original war sehr gut und hat viel Spass gemacht( vor allem die Sprecher waren lustig)..

Trotzdem wird das Remake niemanden mehr rochtig interessieren, denn es bietet ausser der optischen Kosmetik und ein zwei neuen Inhalten nicht wirklich was Neues und Innovatives sondern will einfach die Spieler erreichen, die auch schon das Original gespielt haben...

Alle anderen, die sich damals das Spiel nicht geholt haben, werden es auch nicht in Zukunft holen und die paar, die noch nie von JA2 gehört haben und es interessant finden..nunja davon wird der Entwickler nicht reich...

Die sollten lieber einen gescheiten dritten Teil machen anstatt sowas abzuliefern...

Ich mein ich esse auch lieber eine neue anstatt eine aufgewärmte Suppe!!!
rate (2)  |  rate (2)
1 2 3 ... 5 weiter »

Divinity - Original Sin
24,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Risen 3 - Titan Lords
36,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
5,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
43,98 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 39,99 €
ab 3,99 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei amazon.de 43,98 €
ab 0,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei buecher.de 43,99 €
ab 0,00 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote

Details zu Jagged Alliance: Back in Action

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: -
Release D: 09. Februar 2012
Publisher: bitComposer Games
Entwickler: Coreplay Game Development
Webseite: http://www.jaggedalliance.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 559 von 5644 in: PC-Spiele
Platz 143 von 2310 in: PC-Spiele | Strategie
 
Lesertests: 1 Einträge
Spielesammlung: 35 User   hinzufügen
Wunschliste: 16 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Jagged Alliance: Back in Action im Preisvergleich: 6 Angebote ab 39,99 €  Jagged Alliance: Back in Action im Preisvergleich: 6 Angebote ab 39,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten