3D-Spiele : Yves Guillemot Yves Guillemot James Cameron hatte es bereits letzte Woche in einem Interview mit Cnet verraten. Jetzt kommt auf den Ubidays in Paris auch die Bestätigung von Ubisoft-Chef Yves Guillemot, dass: "Die Technologie wächst weiter. Wir haben jetzt 3D-Fernseher und auch Kinofilme in 3D. ... Deswegen arbeiten wir bereits an Spielen in 3D", sagt er gegenüber Gamesindustry.biz. "James Cameron hat gesagt, dass er mit uns an Avatar in 3D arbeitet. Ich bin heute stolz, Ihnen zu sagen, dass wir es gesehen haben und es ist wunderbar. Ich bin sicher, Sie werden diese neue Erfahrung mögen, weil diese neue Technologie einfach wunderbar ist. Sie können damit Mitte nächsten Jahres rechnen."

Ubisoft arbeitet also nicht nur an einer Spiele-Umsetzung von James Camerons neuem Film Avatar in 3D. Der französische Spielehersteller plant schon weitere 3D-Spiele. Avatar dürfte allerdings ein guter Beginn sein: James Camerons erster fiktionaler Film seit Titanic aus dem Jahr1997 dürfte hohe Aufmerksamkeit auf sich ziehen und damit 3D in Kino und Haushalt zum Gesprächsthema machen.