King Arthur - The Roleplaying Game - PC

Strategie  |  Release: 28. Januar 2010  |   Publisher: Ubisoft
Seite 1 2 3   Fazit Wertung

King Arthur im Test

Der Rollenspiel-Strategie-Mix im Test

Camelot statt Washington, Excalibur statt Muskete, Tafelrunde statt Gründerväter: Das Strategiespiel King Arthur mopst viel bei Total War, hat aber auch prima eigene Ideen.

Von Martin Deppe |

Datum: 27.01.2010


Das Strategiespiel King Arthur versetzt Sie in die Rolle des legendären Herrschers. Apropos Rolle: Der Untertitel The Roleplaying Wargame ist kein Marketing-Manöver, um das Spiel aus dem momentan eher schwächelnden Strategiegenre in die beliebte Rollenspiel-Ecke zu schubsen.

Tatsächlich stehen zwei starke Rollenspiel-Elemente im Vordergrund. Zum einen kommandieren wir die Ritter der Tafelrunde, die stufenweise im Level aufsteigen, neue Fähigkeiten erlernen und Artefakte ausrüsten können. Zum anderen knacken wir viele Quests, etwa die Eroberung Camelots oder die Suche nach Merlin.

Die Spielmechanik

King Arthur spielt sich grundsätzlich wie Empire: Total War. Auf einer 3D-Karte Englands, die in Provinzenunterteilt ist, ziehen wir rundenweise unsere Armeen, erobern Ortschaften und besetzen strategische Punkte wie Bergwerke oder Steinkreise im Stonehenge-Look.

King Arthur : Auf der Übersichtskarte rekrutieren Sie Einheiten und erfüllen Quests Auf der Übersichtskarte rekrutieren Sie Einheiten und erfüllen Quests Wenn wir alle Schlüsselpositionen einer Provinz eingesackt haben, gehört sie uns. Sobald wir auf eine unfreundlich gesonnene Armee stoßen, haben wir die Wahl: Die Schlacht in Echtzeit selber schlagen oder auswürfeln lassen? Auch das Interface erinnert frappierend an die Total War-Serie, allen voran die unten eingeblendeten Truppen-Icons in Skatkarten-Optik. Trotzdem bringt King Arthur genug eigene Ideen, Truppentypen und Spielelemente mit, um den Abklatsch-Stempel loszuwerden.

Die Rollenspiel-Elemente

So gibt’s in King Arthur zum Beispiel jede Menge Quests, unterteilt in Haupt- und Nebenaufgaben. Viele können wir auf verschiedene Arten lösen.

King Arthur : Zauber wie diesen Feuerschlag können wir durch Levelaufstiege mehrfach verbessern. Zauber wie diesen Feuerschlag können wir durch Levelaufstiege mehrfach verbessern. Da sollen wir etwa den verschleppten Neffen eines Provinzfürsten befreien. Auf der Landkarte erscheint dann ein rotierendes Pergamentsymbol, zu dem wir marschieren und so die Aufgabe beginnen. In einer Art Psychotest mit verschiedenen Antwortmöglichkeiten hangeln wir uns durch die Fragen: Wollen wir die Entführer unauffällig verfolgen? Zur Rede stellen? Überholen und einen Hinterhalt legen? Je nachdem, welchen unserer Ritter samt Armee wir mit dem Job betrauen, sollten wir sorgfältig abwägen, wie wir vorgehen. Wenn der Kämpe ein geschickter Redner ist, sollten wir mit dem Kidnapperboss plaudern -- und tatsächlich, er lässt sich zu einem Duell bequatschen, der Sieger darf mit seiner Armee unbehelligt davonziehen. Doof nur, dass unser gewiefter Redner schwache Kampfwerte hat und den ausgewürfelten Zweikampf verliert. Doch der Psychotest geht weiter: Sollen wir trotz der Niederlage mit unserer Armee angreifen? So können wir zwar doch noch gewinnen, verlieren aber Ehre.

Diesen Artikel:   Kommentieren (15) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar dawn.bob
dawn.bob
#1 | 27. Jan 2010, 18:36
hört sich ja ganz nett an. werd ich mal im auge behalten. wird allerdings gegen mass effect 2 alt aussehen was verkaufszahlen angeht, schätze ich ;)
rate (4)  |  rate (6)
Avatar BeRse
BeRse
#2 | 27. Jan 2010, 18:49
Zitat von dawn.bob:
hört sich ja ganz nett an. werd ich mal im auge behalten. wird allerdings gegen mass effect 2 alt aussehen was verkaufszahlen angeht, schätze ich ;)


kennste äpfel und birnen?

zum spiel: demo gezockt und muss sagen mir persönlich gefällt das sogar besser als empire total war, werds morgen aufjedenfall kaufen

ps: sind auch schon 2 DLCs erschienen also für quest-nachschub ist wohl gesorgt :)
rate (13)  |  rate (1)
Avatar Krabonq
Krabonq
#3 | 27. Jan 2010, 19:08
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar xNGTMx
xNGTMx
#4 | 27. Jan 2010, 19:48
Weil's schon 2x in den Kommentaren vorgekommen ist:
RTS ist kurz für Real-Time Strategy - Sprich Echtzeitstrategie. King Arthur und Total War fallen da als rundenbasierte Spiele mit Echtzeitschlachten nicht wirklich rein.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Krabonq
Krabonq
#5 | 27. Jan 2010, 20:03
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Akaranseth
Akaranseth
#6 | 27. Jan 2010, 22:43
muss man das game via steam aktivieren weil die dlcs bei steam direkt angeboten werden...hab dazu jetzt leider nix im artikel gefunden
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Pflegefall
Pflegefall
#7 | 28. Jan 2010, 01:13
Hört sich alles ganz interessant an und sieht auch so aus. Außerdem hat die Thematik ihren Reiz. Leider sank sowohl bei Total War als auch bei Rome meine Motivation recht schnell auf den Nullpunkt, so dass sich beide für mich (!) als Fehlkäufe entpuppten. Muss wohl einfach einsehen, dass das einfach nicht mein Genre ist und deshalb schweren Herzens King Arthur ignorieren...
rate (1)  |  rate (2)
Avatar mekk
mekk
#8 | 28. Jan 2010, 01:25
Ich habe mir heute die Demo angeschaut und diese hat schon so einen unglaublichen Suchtfaktor. Das Spiel hat mich sofort in den Bann gezogen. Macht genauso viel Spaß wie Medieval 2.

Ziemlich cool auch, dass die unterschiedlichen Truppenarten unterschiedliche Terrains bevorzugen. Das gab es, glaube ich, in Total War nicht.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar WotansZorn
WotansZorn
#9 | 28. Jan 2010, 10:56
So auch mal am Demo saugen. Aber beinahe 2Gig sind schon ein Brocken. Gibts übrigens bei Gamershell z.B.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Paxaurea
Paxaurea
#10 | 28. Jan 2010, 13:59
Der Kopierschutz ist Steam.
rate (1)  |  rate (0)

The Elder Scrolls V: Skyrim [Software Pyramide] - [PC]
11,00 €
zzgl. 2,99 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
The Forest - Steam Geschenk Key
12,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu King Arthur - The Roleplaying Game

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: -
Release D: 28. Januar 2010
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Neocore Games
Webseite: http://www.kingarthurthewargam...
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 944 von 5632 in: PC-Spiele
Platz 258 von 2304 in: PC-Spiele | Strategie
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 85 User   hinzufügen
Wunschliste: 3 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
King Arthur im Preisvergleich: 2 Angebote ab 4,99 €  King Arthur im Preisvergleich: 2 Angebote ab 4,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten