King's Quest : Die neue Episode von King's Quest wird kein klassisches Point&Click-Adventure. Die neue Episode von King's Quest wird kein klassisches Point&Click-Adventure.

Die im Rahmen der diesjährigen gamescom angekündigte neue Episode von King's Quest wird kein Point&Click-Adventure im klassischen Sinn. Dies haben jetzt sowohl der Publisher Activision als auch die Entwickler von The Odd Gentlemen bestätigt.

So erklärte MacLean Marshall von Activision jetzt gegenüber dem Magazin GameInformer, dass er eine aktuelle Version des Spiels vor kurzem gesehen habe. Viel könne er dazu zwar nicht sagen, allerdings werde es kein Point&Click-Spiel sein. Zudem würde es bereits jetzt ziemlich gut aussehen.

Kurze Zeit später hat sich der zuständige Entwickler The Odd Gentleman via Twitter zu Wort gemeldet, um die Sachlage rund um das Genre etwas genauer zu erklären.

»Um eines klarzustellen: Das Spiel ist sehr wohl ein Adventure. Es benutzt jedoch nicht ausschließlich die Maus.«

Demnach deutet alles auf eine kombinierte Maus-Tastatur-Steuerung hin, wie sie bei einigen modernen Adventures zum Einsatz kommt. Als gutes Beispiel hierfür dient unter anderem da Episoden-Adventure The Walking Dead von dem Entwickler Telltale Games.