League of Legends - Free2Play

Strategie  |  Release: 30. Oktober 2009  |   Publisher: Riot Games

League of Legends - Riot Games bannt zwei weitere Profispieler

Der Entwickler Riot Games hat mit »enVision« und »Linak« zwei weitere Profispieler von League of Legends gebannt. Ein Jahr lang dürfen sie an keinem Ligaspiel mehr teilnehmen - und auch nicht bei der LCS Season 3.

Von Andre Linken |

Datum: 21.01.2013 ; 15:52 Uhr


League of Legends : Riot Games bannt zwei Profis von League of Legends. Riot Games bannt zwei Profis von League of Legends. Wer beim Online-Multiplayer-Spiel League of Legends gegen die Regeln verstößt, muss auf lange Sicht mit Strafen rechnen. Dabei ist es unerheblich, ob es sich dabei um Anfänger oder angesehene Profispieler handelt. Das beweist jetzt auch ein aktuelle Fall aus der Community.

Wie das Magazin PC Gamer berichtet, hat der Entwickler Riot Games vor kurzem mit »enVision« (Ilyas Hartsema) und »Linak« (Damien Lorthios) zwei weitere Profispieler aufgrund von wiederholtem Fehlverhalten gebannt. Sowohl Hartsema als auch Lorhios sind in der jüngeren Vergangenheit vermehrt durch schlechtes Benehmen und Beleidigung während ihrer Parien in League of Legends aufgefallen.

Ilyas Hartsema wurde beispielweise in 29 Prozent seiner Partien von der Gegenseite bei Riot Games gemeldet. Das ist sechs Mal so hoch wie der Durchschnittswert. Der jetzt vollzogene Bann bewirkt, dass die beiden Profispieler nicht am Qualifikationsturnier der »LCS Season 3« teilnehmen dürfen. Zudem sind sie ein Jahr lang von jedem Ligaspiel ausgeschlossen:

League of Legends
Vel'Koz war der erste Champion des Jahres 2014, seine ultimative Fähigkeit entfesselt einen Vernichtungslaser der unserem Mauszeiger folgt.
Diesen Artikel:   Kommentieren (72) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar UnknownX
UnknownX
#1 | 21. Jan 2013, 15:59
Bei einem drittel aller Spiele reported zu werden ist wirklich verdammt viel....zu Recht gebannt.
rate (136)  |  rate (3)
Avatar hof2kplayer
hof2kplayer
#2 | 21. Jan 2013, 16:00
In China ist ein Sack Reis umgefallen.
aber trotzdem gut zu sehen, das RG "miese" Spieler bannt.
rate (11)  |  rate (96)
Avatar Pomann
Pomann
#3 | 21. Jan 2013, 16:01
Ha ha!
rate (34)  |  rate (5)
Avatar Cyberpunk
Cyberpunk
#4 | 21. Jan 2013, 16:04
Richtig so. Eventuell kann man ja irgendwann mal wieder ein Multiplayer Spiel mit Fremden im Internet spielen ohne ständig beleidigt zu werden.
Bis dieser schöne Tag kommt, passe ich insbesondere bei den Action RTS'
rate (62)  |  rate (2)
Avatar Zergkaninchen
Zergkaninchen
#5 | 21. Jan 2013, 16:04
Also Bannt RIOT Spieler anhand der Anzahl der Reports der Spieler und nicht anhand von Fakten? Fail!
rate (13)  |  rate (109)
Avatar iTsMagiC
iTsMagiC
#6 | 21. Jan 2013, 16:06
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Dave1983
Dave1983
#7 | 21. Jan 2013, 16:06
Find ich gut wenn paar Nerdragende Deppen nen Ban kassieren. Trifft solche Leute genau dort wo es ihnen am meisten weh tut :P
rate (74)  |  rate (1)
Avatar tscherno-bill
tscherno-bill
#8 | 21. Jan 2013, 16:07
Zitat von Zergkaninchen:
Also Bannt RIOT Spieler anhand der Anzahl der Reports der Spieler und nicht anhand von Fakten? Fail!


Das steht doch da gar nicht. Da steht nur, dass er unter anderem auch so oft reportet wurde. Riot wird das sicher auch genauer überprüft haben.
Aber hauptsache mal rumflamen..
rate (72)  |  rate (1)
Avatar BBinder
BBinder
#9 | 21. Jan 2013, 16:07
Zitat von Zergkaninchen:
Also Bannt RIOT Spieler anhand der Anzahl der Reports der Spieler und nicht anhand von Fakten? Fail!


naja wenn ein spieler reported wird scheint das ja bei riot auf was der gemeldete spieler wärend des spiels geschrieben/gemacht hat, und wenn die sehen das du jede dritte runde z.B. beleidigend bist dann haben sie auch die fakten
rate (32)  |  rate (0)
Avatar Vögelchen
Vögelchen
#10 | 21. Jan 2013, 16:08
Ich kann zwar mit dem Spiel nix anfangen, aber solch ein Reputations-System könnten die Entwickler ruhig in jedem Multiplayerspiel einführen.
rate (72)  |  rate (0)
1 2 3 ... 7 weiter »

PROMOTION
DIREKT ZUM SPIEL
Kategorie: Free2Play Genre: Strategie Release: 30.10.2009
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
99,00 €
Versand s.Shop
League of Legends ab 99,00 € bei Amazon.de
NEWS-TICKER
Mittwoch, 22.10.2014
19:05
18:46
18:28
17:58
16:09
16:00
15:24
14:49
12:51
12:46
12:38
12:36
12:11
11:35
11:13
10:59
10:50
10:42
10:31
10:00
»  Alle News

Details zu League of Legends

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: -
Release D: 30. Oktober 2009
Publisher: Riot Games
Entwickler: Riot Games
Webseite: http://www.lol-europe.com
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 31 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 3 von 2367 in: PC-Spiele | Strategie
 
Lesertests: 13 Einträge
Spielesammlung: 461 User   hinzufügen
Wunschliste: 9 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
League of Legends im Preisvergleich: 1 Angebote ab 51,99 €  League of Legends im Preisvergleich: 1 Angebote ab 51,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten