Left 4 Dead 2 : Left 4 Dead 2 - Whispering Oaks Video-Ausschnitte Left 4 Dead 2 - Whispering Oaks Video-Ausschnitte Auf der am 4. September beginnenden Penny Arcade Expo in Seattle soll Gerüchten zufolge ein weiterer Boss-Infizierter aus Left 4 Dead 2 enthüllt werden. Das Monster soll »The Jockey« heißen und genau wie ein Sportreiter seinem Opfer auf den Rücken springen und dann lenken können. Dabei krallt der eher kleine und schmächtige Special Infected einem der Überlebenden in den Rücken und kann Rochelle, Coach, Nick oder Ellis in gefährliche Situation steuern. Das behauptet zumindest die Website Destructoid.com und beruft sich dabei auf einen ihrer Leser.

Update: Ein Nutzer des offiziellen Steam-Forums behauptet auch bereits als Spieltester den Jockey für Valve ausprobiert zu haben. Seiner Beschreibung nach kichert und hüpft das Monster ständig und trägt ein buntes Hemd. Springt er einen Überlebenden an, verliert dieser die Kontrolle und taumelt in die vom Jockey gewünschte Richtung. Dabei kann der Spieler selbst nicht eingreifen - ähnlich wie beim Hunter- oder Smoker-Angriff. Im Versus-Modus sollen sich dadurch ganz neue Möglichkeiten für Infizierten-Spieler eröffnen. Ein Dank für den Hinweis geht an unser Community-Mitglied -teuphil.

Valve hat das Gerücht bisher nicht kommentiert. Zuvor hatte der Entwickler jedoch angekündigt mit Left 4 Dead 2 die Anzahl der Bossmonster auf sieben oder acht zu erhöhen. Bisher bekannt sind die fünf Boss-Infizierten aus Left 4 Dead 1 Hunter, Boomer, Smoker, Tank und Witch sowie die beiden für Left 4 Dead 2 enthüllten Bösewichte Charger und Spitter.

Auf der PAX 2009 zeigt Valve am eigenen und am Microsoft-Stand die PC- und Xbox 360-Version von Left 4 Dead 2. Spielbar sollen die Kampagnen Swamp Fever und Dark Carnival sein. Thematisch dürfte der Jockey – sofern die Gerüchte denn stimmen – besser zum Jahrmarkt passen. Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden.

Left 4 Dead 2 - The Passing