Left 4 Dead : Left 4 Dead Menü Kampagne Left 4 Dead Menü Kampagne Wie versprochen ist über Nacht ein neuer Patch für Left 4 Dead veröffentlicht worden. Das Update erweitert den Mehrspieler-Shooter um Unterstützung für selbsterstellte Kampagnen und liefert die finale Version der Level-Editoren mit.

Um eine User-Kampagne spielen zu können, genügt es die entsprechende Datei mit der Endung .vpk ins Verzeichnis \Steam\steamapps\common\left 4 dead\left4dead\addons zu kopieren. Im Spiel können Sie alle neuen Erweiterungen im Menü »Extras« unter dem Reiter »Add-Ons« nachschlagen. Als Lobby-Leiter können Sie dann User-Level aus einer Liste wählen. Spieler die Ihrer Partie beitreten, können die entsprechende .VPK-Datei dann automatisch herunterladen.

Left 4 Dead : Add-Ons müssen ins Verzeichnis \Steam\steamapps\common\left 4 dead\left4dead\addons kopiert werden. Add-Ons müssen ins Verzeichnis \Steam\steamapps\common\left 4 dead\left4dead\addons kopiert werden.

Left 4 Dead : Mit den Authoring Tools erstellen Sie eigene Level für Left 4 Dead. Mit den Authoring Tools erstellen Sie eigene Level für Left 4 Dead. Neue Kampagnen für Left 4 Dead können Sie mit den sogenannten »Authoring Tools« erstellen. Diese Werkzeugsammlung enthält ähnliche Programme wie die, mit denen Valve das Hauptspiel erstellt hat. Die Quelldateien von No Mercy, Death Toll, Dead Air und Blood Harvest liegen den Tools bei, eine vereinfachte Beispielkampagne (Dead Line) soll Bastlern zu einem leichteren Einstieg verhelfen.

Wie üblich finden Sie auch die Authoring Tools als Download im Reiter »Tools« in Steam. Der Patch wird hingegen automatisch über die Online-Plattform heruntergeladen.

Haben Sie schon eine besonders empfehlenswerte Mod-Kampagne für Left 4 Dead gespielt? Oder gibt es ein ambitioniertes Mod-Projekt auf das Sie sich besonders freuen? Nennen Sie uns Ihre Favoriten in den Kommentaren.

Bild 1 von 315
« zurück | weiter »
Left 4 Dead: Crash Course