Mafia 2 : Wie Denby Grace, der Senior Producer von Mafia 2, Ende Juni in einem Interview mit einer englischen Spieleseite eingestanden hat, sollte das Actionspiel ursprünglich vier alternative Enden bieten. Das Team sei dann aber zu dem Schluss gekommen, dass drei davon lediglich »okay« wären und nur eines hervorragend gewesen sei.

»Wir haben herausgefunden, dass unsere Testspieler nur wirklich zufrieden waren, wenn sie dieses eine großartige Ende gespielt haben«, so Grace. Inwiefern das Ende von Mafia 2 nun wirklich so großartig ist, sei dahingestellt – uns fehlte der richtige Abschlusskracher, den der Vorgänger bot.

Der Collector’s Edition von Mafia 2 liegt nun der orchestrale Soundtrack des Spiels bei. Track 46 trägt dabei den Titel »Alternate Ending«. Verbirgt sich womöglich noch ein alternatives Ende irgendwo im Code des Spiels? Wir wären nicht allzu verwundert, immerhin stecken immer noch einige ungenutzte Open-World-Überreste in Mafia 2; zum Beispiel der Hinweis darauf, man möge sich doch gelegentlich Arbeit bei Derek oder Bruski abholen. Tatsächlich aber bieten diese beiden keinerlei Nebenaufträge.

» Den Test von Mafia 2 lesen

Oder wird es womöglich ein alternatives Ende als DLC geben? Zwei Mini-Addons zu Mafia 2 sind bereits angekündigt: The Betrayal of Jimmy (exklusiv für Playstation 3) und Jimmy’s Vendetta, das auch für den PC erhältlich sein wird. Darin spielen Sie jedoch einen Haudrauf namens Jimmy (wer hätte das gedacht?), der vermutlich nur am Rande mit Vito und Joe zu tun hat - wenn überhaupt.

Oder ist der Song gar ein nur ein Überbleibsel der Produktion, das 2K Czech schlicht nicht wegwerfen wollte? Wir haben bei den Entwicklern von Mafia 2 nachgefragt und erwarten bis morgen ein offizielles Statement.Tatsache ist: Die Musik zum alternativen Ende klingt wesentlich düsterer als die des eigentlichen Schlusses. Ein Happy End klingt definitiv anders.

Bild 1 von 214
« zurück | weiter »
Mafia 2