Magicka : der offizielle PvP-Modus für Magicka wird demnächst mit einem Update nachgereicht. der offizielle PvP-Modus für Magicka wird demnächst mit einem Update nachgereicht. Das Action-Rollenspiel Magickabekommt wie bereits angekündigt einen eigenen PvP-Modus. Erste Infos zum PvP haben wir bereits in einer News zusammengefasst. Die Webseite pcgamer.com hat nun Teile des zweiten DevDiarys veröffentlicht, in dem sich der Entwickler Arrowhead zum Stand des PvP-Moduses äußert. Derzeitig arbeite man überwiegend am Balancing der unterschiedlichen Magiefähigkeiten. Ziel sei es den PvP-Modus fair zu gestalten, sodass der Spieler, unabhängig davon in welcher Situation er sich befindet, die Möglichkeit hat dagegen vorzugehen.

In einer Testphase hätten sich einige Fertigkeiten als deutlich zu stark herausgestellt, allen voran das so genannte »Waterbombing« mit dem der Gegner zu Boden geworfen wird und kurzzeitig handlungsunfähig ist. Diese Situationen soll es im fertigen PvP-Modus von Magicka nicht mehr geben:

»Viele von uns haben generische MMOs gespielt und wissen wie verwirrend es sein kann, die Kontrolle über den eigenen Charakter zu verlieren. Es macht einfach keinen Spaß. In einem Spiel sollte es nicht darum gehen herumzustehen und darauf zu warten, dass der Gegner einen fertig macht.« so die Entwickler. Auch andere Fähigkeiten wie der Wasserstrahl wurden angepasst und sind nun schwieriger zu handhaben: »Der Wasserstrahl ist damit nicht nutzlos geworden, aber es ist jetzt deutlich schwieriger einen Gegner gegen eine Wand zu pressen oder eine Klippe herunter zu schieben.«

In unserer Galerie finden Sie einige neue Screenshots aus dem PvP-Modus des Action-Rollenspiels.

Wann das PvP-Update für Magicka erscheinen wird ist noch nicht klar, die Entwickler versprechen aber einen baldigen Release.