Die Story

Mass Effect : Im Jahre 2148 entdeckt die Menschheit auf dem Mars und dem Pluto außerirdische Technologie-Artefakte. Die ursprünglichen Erschaffer, eine Alienrasse namens Protheaner, sind zu dem Zeitpunkt schon längst ausgestorben. Die Entdeckung der weit fortschrittlichen Überbleibsel führt zur Entwicklung des Überlicht-Antriebs und damit zur Besiedlung und Erkundung des Sonnensystems.

Neun Jahre später findet der erste Kontakt zwischen Menschen und einer fremden Zivilisation statt: den Turianern. Das Zusammentreffen verläuft nicht friedlich, und in den daruf folgenden Monaten kommt es immer wieder zu blutigen Konflikten zwischen den beiden Parteien. Dies erregt schließlich die Aufmerksamkeit des galaktischen Rats, der für Sicherheit und Stabilität in der gesamten Galaxis sorgt. Nachdem durch dessen Eingreifen ein Waffenstillstand vermittelt wird, breitet sich die Menschheit weiter friedlich aus und erhält nach und nach mehr Mitspracherechte in der galaktischen Gemeinschaft.

Mass Effect : Als Spieler betreten Sie im Jahr 2183 die Bildfläche. An Bord der experimentalen Raumfregatte SSV Normandy übernehmen Sie die Rolle des jungen Offiziers Shepard. Auf einer Routinemission nahe der Erdkolonie Eden Prime geraten Sie in einen groß angelegten Angriff des Maschinenvolks der Geth - der Start eines großen Abenteuers.