Max Payne 3 - PC

3rd-Person-Shooter  |  Release: 01. Juni 2012  |   Publisher: Rockstar Games
Seite 1 2 3 4

Max Payne 3 im Technik-Check

Systemanforderungen und Grafikvergleich

Wie GTA 4 macht auch die PC-Version von Max Payne 3 Probleme. Wir testen außerdem, was DirectX 11 gegenüber den Konsolenversionen für Vorteile bringt.

Von Tom Loske, Florian Kaindl |

Datum: 04.06.2012


Zum Thema » Max Payne 3: FAQ zur PC-Version Alle Antworten zum Shooter » Was war vor Max Payne 3? Alle Spiele von Rockstar Der neueste Teil der Max-Payne-Trilogie basiert wie GTA 4 auf der »Rockstar Advanced Game Engine«, kurz »RAGE«. Das merken wir dem Spiel durchaus an, beispielsweise das Grafikmenü ähnelt dem des Open-World-Klassikers. So versucht das Spiel, die Leistungsfähigkeit der Grafikkarte anhand des verfügbaren Grafikspeichers zu analysieren. In der Realität hat die Menge des Videospeichers allerdings wenig mit der tatsächlichen Performance einer Grafikkarte zu tun. Auch bei den Charaktermodellen offenbaren sich Parallelen: Einige Gegner wirken, als seien sie gerade aus Liberty City nach Sao Paulo gereist. Aber Rockstar hat die RAGE-Engine für Max Payne 3 um DirectX-11-Unterstützung erweitert. Ebenfalls unterstützt das Spiel stereoskopisches 3D per Nvidia 3D Vision 2 .

Als GTA 4 2008 erschien, gab es einige Probleme mit der Engine und der PC-Portierung. Auch Max Payne 3 hat aktuell teils massive technische Probleme. Diese beginnen oft schon bei der Installation. Sowohl Avira AntiVir als auch die Microsoft Security Essentials melden, dass die MaxPayne3.exe einen Virus namens »TR/Crypt.XPACK.Gen2« enthalte. Dies ist allerdings kein Problem von Max Payne 3, sondern hängt mit den genannten Programmen zusammen. Beide sind dafür bekannt, gerne sogenannte »False Positives« zu melden, also vermeintliche Viren oder Trojaner, die in Wirklichkeit gar keine sind.

Update 4. Juni 2012: Die Technik-Check-Tabelle und unsere empfehlenswerte Systemkonfigurationen haben wir nun nachgeliefert. Die bereits angesprochenen, technischen Probleme bestehen aber weiter: Auf machen PCs läuft Max Payne 3 völlig problemlos, auf anderen Rechnern lässt sich das Spiel nicht von DVD installieren oder stürzt ab.

Max Payne 3 im Technik-Check : Die Engine von Max Payne 3 zeichnet sehr detaillierte Charaktere mit geschmeidigen Animationen. Die Engine von Max Payne 3 zeichnet sehr detaillierte Charaktere mit geschmeidigen Animationen.

Viele unserer Leser berichten zudem, dass die DVDs der Ladenversion CRC-Fehler produzieren, also nicht lesbar sind. Auch bei uns in der Redaktion tritt dieser Fehler bei einigen Systemen beziehungsweise optischen Laufwerken auf. Das Spiel alternativ herunterzuladen, ist für Käufer der DVD-Version dabei keine Lösung, da diese nicht mit Steam verknüpft werden kann, sondern lediglich über den Rockstar Social Club aktiviert wird.

Richtig gelesen: Obwohl bei GTA für viele Probleme verantwortlich und mit einem späteren Patch entfernt, kehrt Rockstar mit Max Payne zu diesem Störenfried zurück. Im Steam-Forum sowie in unserer eigenen Community und bei Facebook gibt es zudem Berichte über Probleme beim Verbinden mit dem Rockstar Games Social Club. Bei einigen Nutzern hilft es offensichtlich, das Tool erneut zu installieren (die nötigen Dateien finden Sie im Max-3-Payne-Ordner auf Ihrer Festplatte).

Bei einigen Nutzern startet Max Payne 3 trotz fehlerfreier Installation nicht – ohne Fehlermeldung. Andere Spieler berichten, dass sie ins Spiel kommen, aber bereits nach kurzer Zeit wieder auf dem Desktop landen, zusammen mit dem wenig hilfreichen Windows-Fehlerbericht »MaxPayne3.exe funktioniert nicht mehr«. Eine Lösung ist uns bisher nicht bekannt. Wir stehen aber mit Rockstar Games in Kontakt und informieren Sie über neue Erkenntnisse. In jedem Fall weist Rockstar darauf hin, dass Max Payne 3 mit den neuesten Grafikkarten-Treiber am besten läuft, ältere Treiber können hingegen zu Problem führen. Geforce-Nutzer verwenden Version 301.42 , falls Sie eine Radeon-Grafikkarte besitzen greifen Sie zu Version 12.4 .

Max Payne 3 im Technik-Check : Hier und da hat Max Payne 3 große grafische Momente wie beispielsweise die Feuerdarstellung. Hier und da hat Max Payne 3 große grafische Momente wie beispielsweise die Feuerdarstellung.

In unseren Tests funktioniert zudem Fraps nicht zusammen mit der DVD-Version von Max Payne 3. Weder Screenshots noch Benchmarks oder Videoaufnahmen sind möglich. Mit der Steam-Variante des Spiels arbeitet Fraps hingegen einwandfrei.

Einen fundierten Überblick über die Systemanforderungen von Max Payne 3 können wir Ihnen wegen der auch bei uns auftretenden technischen Probleme noch nicht geben. Die Technik-Tabelle liefern wir Ihnen alsbald nach. Unsere Vergleichsbilder geben Ihnen aber schon einen guten Eindruck über die Bildqualität des Actionspiels.

Systemanforderungen

Systemanforderungen für m ittlere Details in 1920x1080
Grafikkarte Geforce 8800 GT oder Radeon HD 4770
Prozessor Intel Core 2 Duo E4300 oder AMD Athlon X2 4400+
Arbeitsspeicher 2,0 GByte
Festplatte 28,3 GByte (DVD-Version) oder 28,5 GByte (Steam-Version)

Systemanforderungen für hohe Details in 1920x1080
Grafikkarte Geforce GTS 450 oder Radeon HD 5770
Prozessor Intel Core 2 Duo E6600 oder AMD Athlon X2 6000+
Arbeitsspeicher 3,0 GByte
Festplatte 28,3 GByte (DVD-Version) oder 28,5 GByte (Steam-Version)

Systemanforderungen für sehr hohe Details in 1920x1080
Grafikkarte Geforce GTX 460 oder Radeon HD 6870
Prozessor Intel Core 2 E7400 oder AMD Phenom II X4 955
Arbeitsspeicher 3,0 GByte
Festplatte 28,3 GByte (DVD-Version) oder 28,5 GByte (Steam-Version)

Grafikeinstellungen

Max Payne 3 im Technik-Check : Die Grafikoptionen von Max Payne 3 sind vielfältig. Die Grafikoptionen von Max Payne 3 sind vielfältig. Insgesamt 14 Optionen gibt es, an denen wir Feintuning betrieben dürfen. Das reicht von der Wahl der DirectX-Version über die Textur-Qualität bis hin zu den DirectX-11-exklusiven Tesselierungs-Optionen. Bei den meisten Einstellungen haben Sie die Wahl zwischen »Sehr Hoch«, »Hoch«, »Normal« und »Aus«.

Ärgerlich finden wir, dass nach fast jeder Anpassung das Spiel neu gestartet werden muss. Da es kein freies Speichern gibt, müssen Sie so immer den letzten Abschnitt seit einem Checkpoint wiederholen. Einige Grafikeinstellungen wie etwa ein künstliches Framelimit können Sie im Spiel selbst nicht anpassen. Hier hilft nur ein Griff zur Kommandozeile, auf die wir bei nächsten Update dieses Technik-Checks genauer eingehen. Eine umfangreiche Liste mit wichtigen Befehlen finden Sie aber bereits auf der Rockstar-Support-Seite.

Qualitätseinstellungen

Max Payne 3 im Technik-Check : Mit sehr hohen Details zeichnet Max Payne 3 ein sehr stimmungsvolles Gesamtbild.

Sehr hoch
Mit sehr hohen Details zeichnet Max Payne 3 ein sehr stimmungsvolles Gesamtbild.

INHALTSVERZEICHNIS

Diesen Artikel:   Kommentieren (188) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 19 weiter »
Avatar Crimson Castellan
Crimson Castellan
#1 | 01. Jun 2012, 19:05
Hammer Portierung! :D

Wenn ich sowas lese frag ich mich immer wieder, ob die ihr eigenes Produkt mal bei sich installieren. :>
rate (79)  |  rate (3)
Avatar pcblizzard
pcblizzard
#2 | 01. Jun 2012, 19:13
Spätestens bei L.A. Noir müsste Rockstar Games aus den Fehlern von Grand Theft Auto IV (Social Club, Startprobleme usw.) gelernt haben! Aber nein, jetzt hauen die ein Quark raus, was L.A. Noir bei weitem übertrift! Unbegreiflich so etwas (und da lasse Ich auch nicht die Ausrede "es gibt ja tausende PC Konfigurationen" nicht gelten)!
rate (53)  |  rate (3)
Avatar Joeamarsh
Joeamarsh
#3 | 01. Jun 2012, 19:14
toll hätte ich mir denken können!
und ich tollpatsch habe das game auch noch vorbestellt x-O
rate (26)  |  rate (3)
Avatar Hatschi18
Hatschi18
#4 | 01. Jun 2012, 19:16
Geht das nur mir so oder ist die Maussteuerung extrem träge unabhängig der Einstellungen? Bei GTA4 war das noch okay, aber bei einem Shooter der schnelle Anvisierung in der begrenzten Zeitlupe erfordert, ist das einfach nur ein Witz.
rate (13)  |  rate (2)
Avatar garfield4ever
garfield4ever
#5 | 01. Jun 2012, 19:16
Was für ein ARmutszeugnis aus technischer Sicht mal wieder für Rockstar...
Da warte ich mit dem Kauf dann lieber noch.
rate (36)  |  rate (3)
Avatar Feverr
Feverr
#6 | 01. Jun 2012, 19:18
Ouw, da haben sich die 30GB ja gelohnt!^^

Nunja, da müssen die geschmeidigen Animationen das halt wieder wett machen. Zum Glück können wir PCler es ja in hoher Auflösung und Kantenglättung genießen und ein wenig in den Grafikoptionen rumschrauben.

Von den Texturen habe ich bei 30GB wirklich mehr erwartet. Naja, ich warte mal weiterhin einen Vergleich ab.

Langsam macht es sich bezahlt nicht vorzubestellen. ;)
rate (16)  |  rate (3)
Avatar Razortec
Razortec
#7 | 01. Jun 2012, 19:22
Ich versteh das immer nicht, testen die ihre eigenen Produkte nie, bevor die das rausschicken ?
rate (21)  |  rate (2)
Avatar sylar668
sylar668
#8 | 01. Jun 2012, 19:23
Also bei mir funktioniert das Game einwandfrei. ;-)
rate (22)  |  rate (11)
Avatar dogsmack
dogsmack
#9 | 01. Jun 2012, 19:25
also bei mir schmiert das game auch im intro ab, der sound läuft weiter - das bild bleibt schwarz..... teilweise sogar inkl. crash mit bluescreen ...... super arbeit rockstar! eure games kaufe ich NIE WIEDER!
rate (14)  |  rate (12)
Avatar Joeamarsh
Joeamarsh
#10 | 01. Jun 2012, 19:30
wenn ich mir so das boxenstop video anschaue, frage ich mich tatsächlich, ob die uns für völlig bescheuert halten!
da sieht man was für kapitalistenschweine dahinter stecken! mit möglichst wenig aufwand möglichst schnell viel kohle machen, das ist ihr motto.
rate (16)  |  rate (4)

Borderlands The Pre-Sequel - Season Pass
24,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Dead Rising 3
28,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
3,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
8,67 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 8,67 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei buch.de 9,99 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei bol.de 9,99 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote
Tipps & Guides
Top-Spiele
Die Sims 4
Release: 04.09.2014
Lesertests
Battlefield 4
Release: 31.10.2013
Lesertests, Tipps
Train Fever
Release: 05.09.2014
Warframe
Release: 25.03.2013
Lesertests, Tipps
Minecraft
Release: 18.11.2011
Lesertests, Tipps
» Übersicht über alle PC-Spiele

Details zu Max Payne 3

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: 3rd-Person-Shooter
Release D: 01. Juni 2012
Publisher: Rockstar Games
Entwickler: Rockstar Vancouver
Webseite: http://www.rockstargames.com/m...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 159 von 5716 in: PC-Spiele
Platz 7 von 205 in: PC-Spiele | Action | 3rd-Person-Shooter
 
Lesertests: 10 Einträge
Spielesammlung: 252 User   hinzufügen
Wunschliste: 108 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Max Payne 3 im Preisvergleich: 12 Angebote ab 8,67 €  Max Payne 3 im Preisvergleich: 12 Angebote ab 8,67 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten