Medal of Honor: Warfighter : Das erste Artwork zeigt - wenig überraschend - einen Soldaten mit Gewehr. Das erste Artwork zeigt - wenig überraschend - einen Soldaten mit Gewehr. Medal of Honor: Warfighterist der Titel der Fortsetzung des Serien-Reboots Medal of Honorvon 2010. Das hat der Publisher Electronic Arts mit einem ersten Artwork (s. Bild) im offiziellen Medal of Honor-Blog angekündigt.

Wie die Website des GameInformer berichtet, gibt es im offiziellen Xbox Magazin (OXM) zudem erste Infos zum Spiel. Dort findet sich auch ein grober Termin: Aktuell plant EA Medal of Honor: Warfighter für den Oktober 2012 ein. Auch der Vorgänger war seinerzeit im Oktober 2010 veröffentlicht worden.

Die Solo-Kampagne handelt abermals von den Einsätzen der Tier-1-Spezialisten und spielt damit nicht in einem historischen Szenario, sondern in der Gegenwart. Entwickelt wird Warfighter wieder vom EA-Studio Danger Close – und zwar diesmal ohne die Mitarbeit von DICE, die für den Vorgänger den Multiplayer-Teil gebastelt hatten. Dafür basieren diesmal sowohl Solo- als auch Multiplayer-Modus auf der aus Battlefield 3bekannten Frostbite Engine 2.0.

Mehr Infos und hoffentlich auch erstes Bildmaterial zu MoH: Warfighter (nicht zu verwechseln mit Ubisofts Ghost Recon Advance Warfighter-Serie) möchte EA zur im März stattfindenden Game Developers Conference veröffentlichen.