Medal of Honor: Warfighter : Hat EA den Support für den Shooter Medal of Honor: Warfighter eingestellt? Hat EA den Support für den Shooter Medal of Honor: Warfighter eingestellt? Der Ego-Shooter Medal of Honor: Warfighter kam hier zu Lande am 25. Oktober 2012 auf den Markt. Seit diesem Tag haben Electronic Arts und der Entwickler Danger Close den Support für das Actionspiel ziemlich schleifen lassen. Das behauptet zumindest eine Interessensgeschmeinschaft von Spielern, die sich diesen Umstand nicht mehr gefallen lassen will.

In einem für diesen Zweck verfassten Aufruf fasst diese Gemeinschaft die Ereignisse der vergangenen Monate zusammen. Unter anderem weist sie darauf hin, dass schon seit längerer Zeit kein Patch mehr für Medal of Honor: Warfighter erschienen ist, obwohl noch zahlreiche Fehler im Spiel zu finden sind - teilweise sogar von relativ schwerwiegender Natur.

Des Weiteren prangern die Fans die stark verbesserungsfähige Kommuniktion seitens Electronic Arts im offiziellen Forum an. Dort geben die Moderatoren sowie die Community-Manager nur selten oder eher ausweichend eine Antwort ab. In der jüngsten Vergangenheit hat sich laut der Interessensgemeinschaft der Ton der Moderatoren sogar in einen aggressiven Bereich verlagert. Für all diese Behauptungen sind in dem Aufruf einige Beleglinks zu finden.

Die Interessensgemeinschaft will sich auf diese Weise mehr Gehör bei Electronic Arts verschaffen und hofft zudem auf konkrete Aussagen des Publishers.

Die Frage, ob EA den Support für Medal of Honor: Warfighter tatsächlich eingestellt hat, bleibt bisher zwar noch unbeantwortet. Allerdings gab der Publisher Anfang dieses Jahres bekannt, dass die Shooter-Serie aufgrund der schwachen Verkaufszahlen wieder auf Eis gelegt wurde.

Medal of Honor: Warfighter
Einmal mehr schickt uns ein Ego-Shooter in den Nahen Osten. Einen äußerst hübschen Nahen Osten, der Frostbite Engine 2 sei Dank.