Metro 2034 : THQ THQ Fast schon beiläufig hat Danny Bilson von THQ bestätigt, dass das ukrainische Studio 4A Games an Metro 2034 arbeitet. Im Gespräch mit computerandvideogames.com kündigte er damit die Fortsetzung des Shooters Metro 2033 an, der im März dieses Jahres erschien. Außerdem werde der Ego-Shooter bereits jetzt komplett mit Blick auf 3D-Kompatibiltät programmiert, denn diese Technik wird sich nach Meinung von THQ demnächst durchsetzen.

Metro 2033 basiert auf dem gleichnamigen Roman des moskauer Autors Dmitry Glukhovsky, zu dem auch schon eine Fortsetzungsbuch existiert. Somit ist es recht wahrscheinlich, dass Metro 2034 wohl der Handlungslinie des zweiten Buches folgen wird.
Artjom, der Protagonist aus Metro 2033, spielt hier – soviel sei verraten – nur noch eine kleine Nebenrolle.