Zum Thema Mighty No. 9 ab 2,99 € bei Amazon.de Mighty No. 9 für 16,49 € bei GamesPlanet.com Nach dem Reveal-Trailer von Call of Duty: Infinite Warfare sammelt nun der nächste Spiele-Trailer auf Youtube fleißig Downvotes. Über 24.000 negative Bewertungen stehen momentan unter dem Masterclass-Trailer für Mighty No. 9, die Mega-Man-Hommage von Deep Silver und dem Serienschöpfer Kenji Inafune.

Und hinter dieser Bewertung stehen eine Menge aufgebrachte Fans. Schuld soll unter anderem der gekünstelte Nerd-Humor im Trailer sein, der sich mit Sprüchen wie »Das Zeug macht die schneller und stärker und bringt die bösen Fans zum Weinen - wie ein Anime-Fan auf dem Abschlussball« über genau die Fans lustig macht, die das Spiel über Kickstarter finanziert haben.

Während manche - wie beispielsweise der Publisher Sega - den Spruch mit Humor nehmen, reagieren viele ungehalten. Schließlich ist das Projekt schon stolze sieben Mal verschoben worden und hat damit seinen treuen Unterstützern ohnehin schon sehr viel Geduld abverlangt.

Meinung dazu: Bitte hört auf die 90er zu verheizen!

Auch die optische Qualität des Trailers sorgt für Häme. So witzeln viele über die wenig realistischen »Pizza-Explosionen«. Selbst der Chefentwickler beim beteiligten Studio Inti Creates, Takuya Aizu, kann sich einen bösen Kommentar zum Trailer nicht verkneifen. Für ihn ist das, was Deep Silver abgeliefert hat, schlichtweg »unverzeihlich«. Offenbar war der Entwickler selbst nicht in die Produktion des Trailers verwickelt.

Die Website Polygon hat hingegen noch einen draufgesetzt und gleich eine seitenlange Analyse veröffentlicht, warum der Trailer so ziemlich alles falsch macht, was man marketingtechnisch falsch machen kann. Es wird sich zeigen, ob Mighty No. 9 dann beim geplanten Release am 24. Juni 2016 einen besseren Eindruck hinterlassen kann.

Mighty No. 9
Die Bosse sind spielerisch und optisch die Highlights von Mighty No. 9