Für die Minecraft: Windows 10 Edition Beta, die Minecraft: Pocket Edition und die Minecraft: Gear VR Edition kommt am 18. Oktober 2016 der nächste große Patch.

Das Boss Update überarbeitet nicht nur den Wither-Kampf sondern gibt dem Elder Guardian als Boss-Gegner auch eine entsprechende Umgebung, das Ocean Monuments, das voller Schätze ist. Außerdem wird man mit neuen Kommandos beschwören, teleportieren und mehr können.

Die Gear-VR- und Windows-10-Version wird mit dem Oktober-Update zudem den Xbox Wireless Controller unterstützen. Windows-10-Spieler mit Oculus-Touch-Geräten können sich ebenfalls auf Support freuen.

Die Add-Ons sind das wahre Boss-Highlight

Das eigentliche Highlight des Boss Updates sind aber weniger die namensgebenden Bosse sondern eine neue Mod-Funktion namens Add-Ons.

Damit können Funktionen und Eigenschaften von Spielelementen wie Blöcken, Gegnern oder friedlichen NPCs durch einfache Textbefehle umgeschrieben werden - beispielsweise ihr Verhalten oder ihre Geschwindigkeit. So können selbst Hühner zu Bomben werden.

Wie das aussehen kann, zeigt auch der neue Trailer zu den Add-Ons in Minecraft.

Die mit Add-Ons angepassten Welten können mir anderen Spielern geteilt werden und der Entwickler Mojang wird zum Start der Funktion am 18. Oktober erste Beispiels zum kostenlosen Download auf Minecraft.net veröffentlichen.

Das auf der E3 2016 gezeigte Alien-Add-On wird auch dabei sein, ebenso eine Burgbelagerungs-Add-On, das von Community-Mitgliedern erstellt wurde.

Mehr Details zu den Add-Ons fasst Mojang auf einer FAQ-Webseite zusammen.

Minecraft Windows 10 Edition - Screenshots zum Oktober-Update mit Boss-Kämpfen und Add-Ons