Mirror's Edge : Wird es ein Mirror's Edge 3 geben? Noch ist die Zukunft der Serie ungewiss. EA schreibt die Marke aber noch nicht ab. Wird es ein Mirror's Edge 3 geben? Noch ist die Zukunft der Serie ungewiss. EA schreibt die Marke aber noch nicht ab.

Zum Thema Mirror's Edge Catalyst für 14,99 € bei GamesPlanet.com EA-Studio-Chef Patrick Söderlund hat sich in einem Interview auf gamesindustry.biz zur Zukunft und dem weiteren Verlauf der Parkour-Actionserie Mirror's Edge geäußert. Er hat deutlich gemacht, dass die Marke weiterhin zum Portfolio von EA zählt und nicht abgeschrieben wurde:

Werden wir ein weiteres Mirror's Edge machen? Wer weiss. Ich kann das momentan nicht beantworten, aber ich kann sagen, dass wir weiterhin ein Unternehmen bleiben wollen, das auf die Spieler hört, weil sie uns klar und deutlich gemacht haben, dass sie ein weiteres Spiel wollen.

Zu den Verkaufszahlen des zweiten Spiels Mirror's Edge Catalyst ergänzte er:

Hätte ich mir 20 Millionen verkaufte Einheiten und einen Metascore von 95 gewünscht? Natürlich. Jedes Mal wenn wir etwas machen, müssen wir uns fragen, ob es die richtige Entscheidung war. Und falls nicht, was sollten wir in der Zukunft ändern.

Dennoch schließt Söderlund einen Nachfolger nicht kategorisch aus. Man müsse diesen Titel im Gesamtkontext sehen und sich die Frage stellen, ob er ins eigene Programm passt. Er betont, dass er dies nur bejahen kann und erklärt, dass sich manchmal eben auch gute Spiele nicht gut verkaufen. Das sei aber noch kein Grund, Mirror's Edge fallen zu lassen. Fans können also weiterhin auf eine Fortsetzung hoffen.

Unser Test des Parkourabenteuers: Mirror's Edge Catalyst - Eine ganze Stadt als Akrobatik-Spielplatz

Mirror's Edge: Catalyst