Mirror's Edge Catalyst : Ein Entwickler hat über das Parcours-System, den Multiplayer und Gadgets in Mirror's Edge Catalyst gesprochen. Ein Entwickler hat über das Parcours-System, den Multiplayer und Gadgets in Mirror's Edge Catalyst gesprochen.

Zum Thema Mirror's Edge Catalyst für 19,99 € bei GamesPlanet.com Der Design Director Erik Odeldahl, hat über den offiziellen Twitter-Account von EA UK Fragen zu Mirror's Edge Catalyst beantwortet. Unter anderem sind dabei der Multiplayer und Faiths Parkour-Künste und Gadgets Thema gewesen.

Auf die Frage nach dem Multiplayer heißt es, man habe ein neues »soziales Spielelement« eingebaut, das demnächst näher vorgestellt wird. Was die Mischung aus Kampf und Parcours angeht, soll es gar nicht so einfach für die Entwickler gewesen sein, die schnellen Bewegungen des Spielers mit dem Kampfsystem zu koordinieren.

Das Parcours-System soll außerdem besonders ergiebig ausfallen und sowohl langsames Klettern, als auch schwungvolles und dynamisches Gameplay unterstützen. Das Team soll haufenweise Motion-Capture-Aufnahmen für Parcours und Kämpfe gemacht haben.

Gegnertypen in Mirror's Edge Catalyst: So besiegt man sie

Alles soll man aber nicht sofort erreichen können. So wird es Areale geben, die man nur über Faiths Gadgets erreichen kann. Die sind Odeldahl zufolge ein wichtiger Teil von Faiths Bewegungsschema. Der Spieler soll sich die Welt im Laufe der Geschichte nach und nach erschließen und so später alternative Routen freischalten.

Mirror's Edge Catalyst soll am 24. Mai für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht werden.

Mirror's Edge: Catalyst