Wie der Publisher Electronic Arts jetzt auf der offiziellen Webseite verkündet hat, wurde die Level-10-Grenze im Online-Rennspiel Need for Speed: Worldentfernt. Im Klartext: Ab sofort können alle Interessierten das komplette Spiel völlig kostenlos spielen – ohne Einschränkungen. Bisher musste sich die Spieler ein sogenanntes »Starterpaket« kaufen, um über das Level 10 hinaus aufzusteigen.

Im Gegenzug fühlen sich derzeit diejenigen Fans verschaukelt, die sich bei der Veröffentlichung des Spiels das 20 Euro teure VIP-Paket (unter anderem ohne die Level-10-Grenze) gekauft haben. Diese erhalten zwar eine Entschädigung in Gestalt von Miet-Coupons für drei Autos. Allerdings halten die Betroffenen dies nicht für angemessen und fordern eine besere Entschädigung.

Des Weiteren kündigte Electronic Arts für die kommenden Monate neue Inhalte an, die schrittweise in Need for Speed: World eingeführt werden sollen. Dazu zählen unter anderen neuen Autos, eine neue Spielwelt sowie einen kooperativen Verfolgungsmodus. Außerdem wollen die Entwickler einen kompleten Tag-Nacht-Zyklus in das Spiel einbauen. Erste Screenshots von diesen Neuerungen finden Sie ab sofort in unserer Online-Galerie.

» Den Test von Need for Speed: Online lesen

Damit nicht genug: Zudem gab der Publisher bekannt, dass sich mittlerweile über eine Millionen Spieler weltweit für Need for Speed: Online registriert haben.

Need for Speed World
Platz da! Wer den Rempeleien zu Rennbeginn aus dem Weg geht, hat bessere Chancen auf den Sieg.