No Man's Sky : No Man's Sky bietet jetzt über Steam eine »Experimental Branch«-Version. Damit können Spieler vor Release des ersten Patches die Verbesserungen ausprobieren. No Man's Sky bietet jetzt über Steam eine »Experimental Branch«-Version. Damit können Spieler vor Release des ersten Patches die Verbesserungen ausprobieren.

Das Team von Hello Games arbeite an den Problemen der PC-Version von No Man's Sky. Und wer die ersten Fehlerbehebungen schon jetzt ausprobieren will, kann die Steam-Version auf den sogenannten »Experimental Branch« umstellen. Es gibt außerdem eine Liste mit ersten Workarounds, die bei einigen der technischen Schwierigkeiten helfen könnten. Denn Tipp zum FPS-Stottern hatten wir ja auch schon im Video besprochen.

In der neuen Unterversion von No Man's Sky kann man jetzt schon die Verbesserungen ausprobieren, die mit dem nächsten offiziellen Patch kommen sollen. Diese Fassung ist aber eher nicht zum richtigen Spielen gedacht, sondern nur zum Testen. Wer also sehen will, ob die Bugfixes auf seinem System greifen und für ein besseres Spielerlebnis sorgen, kann sie hier ausprobieren.

Was wird verbessert?

Zu den Verbesserungen, die im »Experimental Branch« bereits online sind, zählen Performance-Optimierungen für CPUs mit wenigen Kernen und für AMD Phenom-Systemen. Auch das Maus-Ruckeln und Shader-Caching wurden überarbeitet, um das anfängliche Ruckeln im Spiel zu verhindern. Das Spiel über Alt-Tab zu verlassen, sollte jetzt auch funktionieren, ohne das No Man's Sky abstürzt.

Mehr Details zum »Experimental Branch« fassen die Entwickler auf der Steam-Seite von No Man's Sky zusammen.

Einen Termin für den Release der Fixes aus der neuen Test-Version in die normale Fassung von No Man's Sky gibt es noch nicht, aber wahrscheinlich wird der offizielle Patch schon Anfang der nächsten Woche live gehen.

Trotz Probleme: Bislang stärkster Steam-Start des Jahres

»Experimental Branch« für No Man's Sky auf Steam aktivieren

Um No Man's Sky in Steam von der normalen auf die neue »Experimental Branch«-Version umzustellen, müssen sie in ihrer Spiele-Bibliothek mit einem Rechtsklick auf den Spielenamen klicken. Dann wählen sie »Eigenschaften« und klicken danach auf den Reiter »Betas«.

Hier kann man den Code »3xperimental« eingeben, womit im Pull-Down-Menü darüber eine neue Option für den »Experimental Branch« freigeschaltet wird. Danach lädt Steam die neue Version herunter.

Wenn sie wieder mit der normalen Version spielen wollen, müssen sie über das Pull-Down-Menü an dieser Stelle die Test-Version deaktivieren.

Und was taugt das Spiel? Test und Wertung zur PC-Version

No Man's Sky - Screenshots aus dem Update 1.1 »Foundation«