Auf den experimentellen Patch von vor ein paar Tagen folgt nun ein reguläres Updates für die PC-Version von No Man's Sky: Wie der Lead-Designer Sean Murray in einer Reihe von Twitter-Nachrichten bekannt gegeben hat, steht der PC-Patch für das Spiel seit gestern zum Download bereit.

Patchnotes gibt es indes noch nicht - nur einige Andeutungen, die der Gründer von Hello Games ebenfalls per Twitter gemacht hat. Demnach soll der neue PC-Build noch mehr Hardware unterstützen und die Bildwiederholrate bei nicht ganz so leistungsstarken Systemen verbessern.

Die Angaben decken sich mit einigen Aspekten der Patchnotes des jüngst veröffentlichten experimentellen Updates.

Keine neuen Inhalte in naher Zukunft

Neue Features bringt die Aktualisierung aber wohl nicht mit. Und auch in naher Zukunft sieht es damit eher schlecht aus. Aktuell sei man voll und ganz auf den Kundendienst fokussiert, so Murray. Erst danach werde man dem Spiel neue Funktionen hinzufügen und die vorhandenen verbessern:

No Man's Sky ist seit dem 12. August 2016 unter anderem für den PC verfügbar und hat seitdem mit einigen technischen Problemen und nicht erfüllten Erwartungen zu kämpfen. Trotzdem war der Release des Spiels hinsichtlich der Verkaufszahlen äußerst erfolgreich.

No Man's Sky - Screenshots aus dem Update 1.1 »Foundation«