Painkiller: Hell & Damnation - PC

Ego-Shooter  |  Release: 22. Januar 2013  |   Publisher: Nordic Games

Painkiller: Hell & Damnation - Genauere Details zu Umfang, Preis und Release-Termin

Auf der gamescom präsentierte Publisher Nordic Games mit Painkiller: Hell & Damnation auch das derzeit in Entwicklung befindliche Remake des Original-Painkiller von 2004 und gab dabei genauere Infos zum Veröffentlichungstermin, Preis und den Plattformen bekannt.

Von Sebastian Klix |

Datum: 02.09.2012 ; 18:42 Uhr


Zugegeben: Alle folgenden Informationen haben schon ein paar Tage auf dem Buckel. Trotzdem sollen sie noch ihre Erwähnung finden. Denn auf der gamescom in Köln gab Publisher Nordic Games genauere Einblicke in die derzeit in Entwicklung befindliche Neuauflage Painkiller: Hell & Damnation zum Original- Painkiller von 2004.

Erscheinen soll das Spiel bereits am 31. Oktober 2012 – und zwar nicht nur für den PC sondern auch für die Xbox 360. Die PlayStation 3-Version soll Anfang 2013 folgen. Der Preis kann sich dabei sehen lassen: Auf Amazon.de ist Painkiller: Hell & Damnation derzeit für knapp 20 Euro gelistet, Konsolen-Spieler müssen 10 Euro aufschlagen. Zusätzlich wird Nordic Games auch eine 10 Euro teurere Collector's Edition in den Handel bringen, welche anscheinend PC-exklusiv sein wird. Der genaue Inhalt ist jedoch noch nicht bekannt. Auch die Retail-Version für den PC wird dabei auf Valves Steam setzen.

Die Entwickler versprechen zwar ein »modernes Remake des Klassikers Painkiller nebst Addon Battle out of Hell«, allerdings wird Hell & Damnation wohl nur insgesamt 14 Levels beinhalten, bei vier davon handelt es sich um Boss-Areale. Allein das Original-Hauptspiel bot seinerzeit aber bereits 24 Levels. Hier ist also mehr von einer Art »Best of« auszugehen als von einer kompletten Überarbeitung aller Original-Locations.

Mit im Paket befinden sich neben den klassischen kompetitiven Mehrspieler-Modi wie Deathmatch und Capture the Flag auch ein Koop-Modus, letzterer sowohl für die reguläre Einzelspieler-Kampagne als auch in einem separaten Survival-Modus, in dem es gilt, Gegnerwellen zu überleben. Hinzu kommen neben den bereits aus dem Original bekannten Gegnern und auch Waffen einige neue Modelle, etwa ein Kreissägeblätterwerfer.

Was die Macher auch versprechen: »KEINE Kill-Streaks oder Luftschläge, KEIN Auto-Heal, KEINE AK-47 und auch KEIN M16«. Lediglich einige Schießprügel vom Kaliber .666.

Painkiller: Hell & Damnation
Hell & Damnation beginnt genau dort, wo auch das erste Painkiller anfing: auf dem Friedhof.
Diesen Artikel:   Kommentieren (14) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Asterix
Asterix
#1 | 02. Sep 2012, 19:00
hört sich gut an und bilder zeigen vielversprechendes!
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Stoned Rhyno
Stoned Rhyno
#2 | 02. Sep 2012, 19:51
Zitat von Sebastian Klix:

Zugegeben: Alle folgenden Informationen haben schon ein paar Tage auf dem Buckel.


Daumen hoch!

Eine vertrauenswert ehrliche Aussauge. Das zeigt, daß es doch jemanden gibt, der auf die Kritik in den Kommentaren eingeht (obwohl es mir persönlich nichts ausmacht, wenn eine News schon ein paar Tage alt ist).

Es sind auch keine Rechtschreib- oder Satzbaufehler auf den ersten Blick zu erkennen.
Zudem ist diese News sehr ausfühlich und Informativ. Weiter so Sebastian, hoffentlich bekommen deine News besonders viele Klix!

Ich schreibe das, weil gerade bei dieser News auffällt, daß das Niveau bzw. der qualitative Anspruch doch sehr gesunken ist. GameStar News wurde in den letzten Jahren für mich nur eine Seite, bei der man schnell reinklicken konnte, um zu sehen was es Neues gibt. Die informativeren Quellen habe ich mir dann bei Interesse zusammengegoogled.

Nur eine Quellenangabe am Ende des Newstextes fehlt noch. Ich frage mich, ob es GameStar an Selbstbewusstsein fehlt, zuzugeben falsch zu liegen wenn jemand die Quelle genauer überprüft.


Zum Thema:
Nur 10 (+4 Boss) Levels? klingt nach sehr wenig, schade. Ich denke, es wird mit DLCs noch erweitert. 5 qualitativ gute Levels für 7 Euro pro DLC wäre für mich in Ordnung.
rate (14)  |  rate (3)
Avatar Mqlte
Mqlte
#3 | 02. Sep 2012, 19:55
Ich behalt's mal im Auge. Der erste Teil (2004) war zu seiner Zeit noch gut, die folgenden Teile, bis zum letzten von 2011, unterscheiden sich von diesem allerdings kaum. Neben besserer Grafik müssen auch neue Ideen und mehr Abwechslungsreichtum her - das Spiel ist leider nicht mehr auf der Höhe der Zeit und viel zu monton. Dass Dauerballerei durchaus Spaß machen kann, zeigt Serious Sam.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Eladriel
Eladriel
#4 | 02. Sep 2012, 20:07
Nordic Games haben die nicht Jowood gekauft.

Nein Danke.....
rate (0)  |  rate (8)
Avatar Stoned Rhyno
Stoned Rhyno
#5 | 02. Sep 2012, 20:24
Zitat von Eladriel:
Nordic Games haben die nicht Jowood gekauft.

Nein Danke.....


Was hat das damit zu tun?

Es heist ja nicht, daß sie deren Mentalität übernehmen.

Alan Wake für PC haben die ja auch gepublished, da gab es nicht das Geringste daran auszusetzen.
rate (10)  |  rate (0)
Avatar Benutzername672
Benutzername672
#6 | 02. Sep 2012, 20:34
Sieht ja alles ganz gut aus, aber wenn ich ganz ehrlich bin, dann interessiere ich mich nicht besonders für ein REMAKE des ersten Painkiller Spiels, obwohl mir das Spiel sehr gut gefällt.

Warum? Weil Painkiller für mich einfach ein Spiel ist, das kein Remake mit besserer Grafik benötigt, denn es ist auch heute noch wunderbar spielbar und sieht alles andere als schlecht aus. Das Spiel ist extrem gut gealtert.

Gebt mir doch stattdessen bitte einen würdigen Nachfolger des ersten Spiels, denn der ist bis heute leider noch nicht erschienen. Dann aber bitte direkt mit einem Co-op Modus, der nicht erst 8 Jahre nach Erscheinen des Spiels in einem Remake nachgereicht wird.
rate (7)  |  rate (0)
Avatar POOTIS
POOTIS
#7 | 02. Sep 2012, 21:01
Ein Painkiller Remake? Wayne??? Die sollen mal einen ordentlichen zweiten Teil machen mit all den Qualitäten die der erste Teil hatte und nicht immer nur lieb- und einfallslose Addons.
rate (7)  |  rate (1)
Avatar David010487
David010487
#8 | 02. Sep 2012, 21:34
Nicht mein Fall das Game, der erste Teil war schon recht sureal und dieses Spiel scheint noch ne schippe drauf zu legen.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar BoonControl
BoonControl
#9 | 02. Sep 2012, 22:31
Sieht aus wie so ein öder old-shool-shice... Braucht doch niemand!
rate (1)  |  rate (12)
Avatar P@InKiLLeR
P@InKiLLeR
#10 | 02. Sep 2012, 22:34
Zitat von POOTIS:
Ein Painkiller Remake? Wayne??? Die sollen mal einen ordentlichen zweiten Teil machen mit all den Qualitäten die der erste Teil hatte und nicht immer nur lieb- und einfallslose Addons.


Ganz Deiner Meinung,dachte auch es kommt ein 2ter Teil,schade :/
rate (3)  |  rate (0)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
9,99 €
Versand s.Shop
Painkiller: Hell & Damnation ab 9,99 € bei Amazon.de

Details zu Painkiller: Hell & Damnation

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 22. Januar 2013
Publisher: Nordic Games
Entwickler: The Farm 51
Webseite:
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1041 von 5767 in: PC-Spiele
Platz 177 von 756 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 11 User   hinzufügen
Wunschliste: 1 User   hinzufügen
Painkiller HD im Preisvergleich: 2 Angebote ab 9,99 €  Painkiller HD im Preisvergleich: 2 Angebote ab 9,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten