Zum Thema Pathologic ab 6,94 € bei Amazon.de Über 330.000 US-Dollar hat die Kickstarter-Kampagne zum Remake des 2006 veröffentlichten Psycho-Horrospiels Pathologic im Herbst 2014 eingespielt. Unterstützer der Schwarmfinanzierung hatten daraufhin gleich doppelt Grund zur Freude: Das Finanzierungsziel (250.000 US-Dollar) wurde weit übertroffen und es gab für sie bereits Ende 2016 eine spielbare Demo-Version.

Die The Marble Nest genannte Anspielfassung läuft parallel zur Haupt-Story des eigentlichen Spiels und stellt den Spielern bereits einen Teil der pervertierten Spielwelt und der ungleichen Charaktere vor. Zudem gibt es einen Vorgeschmack auf die Horror-Rollenspiel-Mechaniken von Pathologic.

Public-Release der Marvel-Nest-Demo

Wer das Pathologic-Remake nicht finanziell unterstützt hat, ist nun aber nicht mehr nur auf Beschreibungen von Kickstarter-Backern angewiesen: Der Entwickler Ice-Pick Lodge hat die Demo-Version des Spiels nun für die Allgemeinheit zur Verfügung gestellt.

Laut dem Producer Ivan Solvtsov war das Feedback auf die Ende 2016 veröffentlichte Pathologic-Demo derart gut, dass man auch anderen Interessierten einen Vorgeschmack auf das fertige Spiel geben wollte:

Wir haben mit den Arbeiten an The Marble Nest als eine Art interner Prototyp begonnen, aber schnell wurde das Ganze zu etwas, von dem wir das Gefühl hatten, dass es stellvertretend für den Stil und den Ton von Pathologic steht.

Das Pathologic-Remake soll irgendwann im Laufe des Jahres 2017 veröffentlicht werden.

Kickstarter-Finanzierungsziel erreicht: Pathologic-Remake erfolgreich finanziert