Pro Evolution Soccer 2012 : Pro Evolution Soccer 2012 soll dank verbesserter KI-Spieler noch realistischer werden als die Vorgänger. Pro Evolution Soccer 2012 soll dank verbesserter KI-Spieler noch realistischer werden als die Vorgänger. Wie vor einigen Tagen angekündigt (wir berichteten) gab der Produzent Shingo »Seabass« Takatsuka jetzt erste Details zum Fußballspiel Pro Evolution Soccer 2012bekannt. Demnach liegt der Fokus der neuesten Episode darauf, die Essenz des modernen Fußballs einzufangen und diese mit einer möglichst intensiven Stadionatmosphäre zu kombinieren.

Zu diesem Zweck überarbeitet der Entwickler Konami Toyko vor allem abermals die KI. So sollen sich Mitspieler zukünftig besser freilaufen und bei 1-gegen-1-Situationen ihre Unterstützung anbieten. Sogar Täuschungsmanöver wie zum Beispiel angedeutete Sprints vollführt die KI, um gegnerische Verteidiger zu verwirren.

Aber auch das Abwehrverhalten soll laut Konami verbessert werden. So sollen Defensivspieler in Pro Evolution Soccer 2012 eigenständig in freie Räume laufen, um so die gegnerischen Angreifer bereits ohne direkte Aktion unter Druck zu setzen. Das Positionsspiel wird ebenfalls verbessert. Des Weiteren wird es ein neues System zum Wechsel der Spieler geben. Mithilfe des rechten Analogsticks ändert der Spieler die Kontrolle jedes beliebigen Fußballers auf dem Platz.

Pro Evolution Soccer 2012

Das Zweikampfverhalten in Pro Evolution Soccer 2012 soll ebenfalls realistischer wirken. Abhängig davon, wie ein Spieler vom Ball getrennt wurde, kommt dieser beispielsweise ins Straucheln. Verteidiger setzen ihren Körper stärker ein, während sich Stürmer vor allem auf ihre individuellen Tricks verlassen.

Grafisch soll Pro Evolution Soccer 2012 verbesserte Animationen und überarbeitete Licht- und Schatteneffekte bieten. Zudem wartet das Spiel mit den exklusiven Lizenzen der UEFA Champions League sowie der UEFA Europa League auf.

Die Veröffentlichung von Pro Evolution Soccer 2012 ist für den Herbst 2011 geplant. Erste Screenshots, die Ihnen einige der Neuerungen präsentieren, finden Sie ab sofort in unserer Online-Galeire.