PES 2017 : Die Updates 1.02 und 1.03 für Pro Evolution Soccer 2017 bringen einige Neuerungen mit sich. Die Updates 1.02 und 1.03 für Pro Evolution Soccer 2017 bringen einige Neuerungen mit sich.

Zum Thema PES 2017 ab 34,99 € bei Amazon.de Pro Evolution Soccer 2017 für 39,99 € bei GamesPlanet.com In den nächsten Wochen wird sich beim Fußballspiel Pro Evolution Soccer 2017 einiges tun. Das hat Konami jetzt auf der offiziellen Webseite angekündigt.

Demnach werden im Abstand von wenigen Wochen gleich zwei kostenloses Updates erscheinen. Den Anfang macht noch im Oktober der Patch 1.02, der sich auf die verbesserte Darstellung von Spielergesichter konzentriert. Insgesamt 39 Kicker bekommen ein solches Grafik-Update spendiert - darunter auch Aymeric Laporte, Victor Wanyama und Denis Suarez. Zudem gibt es überarbeitete Banden, neue offizielle Schuhe und angepasste Spielweisen der Stars.

Neue Stadien braucht das Land

Im November folgt der Patch 1.03, der passend zum Release der PlayStation 4 Pro einen 4K-Modus für hochaufgelöste Grafik bieten wird. Außerdem erwarten die Spieler mit dem Signal Iduna Park (Borussia Dortmund) sowie der Anfield Road (FC Liverpool) gleich zwei neue Stadien - inklusive der individuellen Fangesänge. Bei beiden Teams wird es darüber hinaus Verbesserungen der Spielerdetails geben.

Konkrete Release-Termin für die Updates stehen bisher allerdings noch nicht fest.

Der große GameStar-Test von Pro Evolution Soccer 2017

Pro Evolution Soccer 2017 (PC)
Die neuen Taktik-Optionen wie Gegenpressing funktionieren blendend. Nach einem Ballverlust machen die Spieler blitzschnell Druck auf den Ballführenden